Startseite

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: -0.9 °C
Windgeschwindigkeit: 4.8 km/h
Windrichtung: Ost Südost
Windchill: -0.9 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Keine UV Warnung
Vorhersage: Schneefall
              

Daten: 19.02.2018 - 18:44 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 57 Gäste online

Suchen

 
Willkommen beim SV Eppendorf e. V.
11
Jun
Männer Hetzdorfer SV gegen SpG Eppendorf/Großwdf. Drucken E-Mail
Fussball - 1. Spiele/Berichte
Geschrieben von: R.R.   

Männer  Hetzdorfer SV gegen SpG Eppendorf/Großwdf.
               Das Spiel fand nicht statt, Grund war enormer
               Spielermangel bei der SpG E/G
Eigentlich kann man so ein Vorgehen nicht einfach so hinnehmen, zu groß sind die Absagen in letzter Zeit geworden und die Verantwortlichen stehen als der Buhmann da. So konnte die Elf, die als SG durchaus erfolgreich war, nicht noch einmal unter den bisherigen Namen spielen.

Neu – Neu – Neu

Ab sofort spielen alle Fußballmannschaften aus
Großwaltersdorf und Eppendorf unter den neuen Namen :

TSV Großwaltersdorf / Eppendorf

Die Sportredaktion wünscht allen Mannschaften viel Erfolg

In der Gesamtbilanz unterlegen – Platz 2 für die C-Junioren
Rückspiel C-Junioren gegen Lunzenau/Rochlitz 2  3:1 (1:1)
Torfolge: 0:1 Müllrich, 1:1 Toni Vogel , 2:1 Mark Schreiber ,
3:1 Toni Vogel .
Nach der 2:0 Niederlage in Rochlitz, begann auch das Rückspiel nicht gut, die Gäste erzielten die Führung. Doch man drehte den Spieß um und ging 3:1 in Führung, nun fehlte noch ein einziger Treffer-doch leider fiel er nicht mehr. „Wir haben versäumt ein Tor in Rochlitz zu schießen
und das gab letztlich den Ausschlag für den Meistertitel der
Gäste“ sagte  Trainer Robert Hohlfeld. Dennoch ist Platz 2 eine große Leistung der SG G/E, die im ersten Jahr Großfeld spielte. Weiter so – das war Klasse !
                                                                                           (RR)

 
11
Jun
Endlich ein Sieg gegen Oederan Drucken E-Mail
Fussball - AH Spiele / Berichte
Geschrieben von: R.R.   

Eppendorf Alte Herren gegen Oederan Alte Herren 3:1 (1:0)

Aufgebot Eppendorf : Richter , Eppendorfer , Pauly ,
Schaufuß , Schubert , Strehl , S.Mai , Uhlig , Kempe ,
Kluge , Zengler , T.Mai , Niese , Bumberger , Martin .

Torfolge  : 1:0 Strehl , 2:0 Eigentor-Oederan , 2:1 Oederan ,
3:1 Niese .  Schiedsrichter : Beier .

Drei schöne Dinge bescherte uns dieser Fußball-Abend.
Vor dem Spiel brillierte die 22-jährige Maria Hunger aus Falkenau, die den Ball minutenlang qonglierte, er klebte förmlich an ihren Beinen. Das löste schon Erstaunen aus.
Nicht von ungefähr kommt dieses Können, Maria spielt auch aktiv Fußball in der Landesliga beim FC Phönix Leipzig. Auch im Tischtennis ist sie erfolgreich beim TSV Falkenau. Wir sagen weiter so !
Zum Spiel :
Alle atmeten auf, endlich einmal den Oederaner SC geschlagen. Mit einem straffen Schuß besorgte Timo Strehl die Führung unserer Farben. Ein Eigentor der Gäste brachte das 2:0. Auch den nächsten Treffer besorgte Oederan zum Anschlusstreffer, 2:1 . Es folgte der Auftritt von Niese, der sich energisch durchsetzte und die Partie mit dem 3:1 entschied. Man muß anmerken, Oederan wirkte nicht so stark wie in den bisherigen ausgetragenen Spielen vorher.
Das letzte schöne Ding strahlte nach dem Spiel vom Himmel, ein Regenbogen wir er schöner nicht sein konnte.
Am kommenden Freitag geht es nach Neuhausen zur legendären Uwe Morgenstern-Elf – Anstoß 18.30.       (RR)

 
10
Jun
Faustball Heimspieltag in Eppendorf - Bezirksliga Chemnitz Drucken E-Mail
Faustball - News
Geschrieben von: S.G.   

 

 
06
Jun
Spielbericht Drucken E-Mail
Fussball - D-Jugend/Berichte
Geschrieben von: R.R.   

D – Junioren im Torrausch – 7 : 1 Kantersieg gegen Penig

D-Junioren gegen Penig 7 : 1 (5 : 1)

Torschützen : Schönherr 4 , Stein 1 , Oehme 1 , Kreher 1

Kurios : Es stand kein Auswechsler zur Verfügung, es gab
zahlreiche Spielerabsagen. Viel Wärme und zusätzlich mußte noch langärmlig gespielte werden, die kurzen Hemden lagen bei einer Mutti zu Hause.
Das alles motivierte die Mannschaft noch mehr und zeigte ein gutes Spiel mit vielen Toren. Ein noch höherer Sieg war möglich, man vergab Chance auf Chance. Zudem verschoß Oehme noch einen Strafstoß.
Vielleicht kann die Mannschaft im letzten Spiel am kommenden Sonnabend gegen Lichtenberg an diese Leistung anknüpfen.

                                                                                 (RR)

 
03
Jun
Letzte Spiele der Fußball-Saison 2016/17 Drucken E-Mail
Fussball - Newsflash
Geschrieben von: R.R.   


Sonnabend,10. Juni

Männer SpG Eppendorf/Großwaltersdorf bestreitet
das letzte Punktspiel in Hetzdorf
Hetzdorfer SV gegen SpG E / G   Anstoß 16.00 Uhr


Spannende Frage – kann die C – Junioren den Spieß
noch umdrehen ?
Mit 2:0 wurde das Hinspiel in Rochlitz verloren, vielleicht
kann der Vorsprung der Gäste weggemacht werden.
C – Junioren gegen Rochlitz 2  Anstoß 13.00 Uhr


Die D – Junioren bestreiten das letzte Punktspiel gegen
den SV Lichtenberg.
D – Junioren gegen Lichtenberg  Anstoß 10.30 Uhr


Freitag,9. Juni

SV Eppendorf Alte Herren gegen Oederaner SC AH
                         Anstoß 18.30 Uhr

                                                                           (RR)

 
29
May
Fußball – Kompakt Drucken E-Mail
Fussball - News
Geschrieben von: R.R.   

C – Junioren
Das Hinspiel der C-Junioren Großwaltersdorf/Eppendorf
bei der SpG Lunzenau/Rochlitz 2 endete mit einer
0:2 Niederlage. Noch ist die Hoffnung auf den
Meistertiel vorhanden. Vielleicht können die Spieler im
Rückspiel das Unmögliche noch wahr machen. Das Spiel finder am Sonnabend,10. Juni in Großwaltersdorf statt –
Anstoß 13.00 Uhr .

D- Junioren mit Niederlage und Sieg
Sang und klanglos ging das Pokalspiel mit 6:0 verloren.
Wenigstens wurde das Punktspiel in Burgstädt mit 1:0
gewonnen, Torschütze : Samuel Oehme.

D 2 – Junioren
Trotz eines guten spielerischen Auftrittes zog man mit 2:5 den Kürzeren. Torschützen : Petzold , Suhr .
Langenau erwies sich vor dem Tor einfach Kaltschnäuziger.

Alte Herren
Erneut wartete man auf dem Gegner (Gornau), der leider nicht antrat.
     
Fußball – Vorschau

Sonnabend, 10. Juni

Hetzdorf gegen SpG Eppendorf/Großwaltersdorf 16.00
 
C – Junioren gegen Lunzenau/Rochlitz                  13.00
D 2 Jun. – Hohenfichte 9.00 / D Jun. – Lichtenberg 10.30
Die  Sportredaktion wünscht frohe Pfingsten.        (RR)                                                                                             

 
22
May
Oliver Kroll legte seinen Kollegen drei Buden ins Netz Drucken E-Mail
Fussball - 1. Spiele/Berichte
Geschrieben von: R.R.   

Riechberger FC gegen SpG EppendorfGroßwaltersdorf
                            2 : 4 (1 : 3)

SpG E/G :
Bender , Dressel , Hetzel , Klemm , Schulze , Seiffert ,
Hohlfeld , Schönherr , Barth , Kroll , Mai – 65. Wittmann
Torfolge : 0:1 (15.) , Kroll , 0:2 (22.) Kroll , 0:3 (35.) Seiffert ,
1:3 (41.) , 1:4 (67.) Kroll , 2:4 (81.) .
Schiedsrichter : Küttner – Lichtenberg .
Das war ja eine Entdeckung mit positiven Folgen. Kurz vor dem Anstoß verletzte sich Bender, nur ein Einsatz im Tor war für ihn möglich. So rückte der etatmäßige Keeper Kroll in den Sturm und machte drei Tore vom Feinsten. In einem insgesamt mäßigen Spiel, wobei der Gastgeber seinen letzten Tabellenplatz nicht verleugnen konnte, war die SpG immer einen Tick besser, ohne jedoch zu überzeugen. In der ersten Viertelstunde kam von beiden Seiten nicht ein Torschuß auf das Gehäuse, ehe Kroll innerhalb weniger Minuten einen 2:0 Vorsprung erzielte, dem Seiffert ein weiteres Tor folgen ließ. Absolute Nachlässigkeiten ermöglichte Riechberg die Gegentreffer zum 1:3 und 2:4. Zwischenzeitlich traf Kroll mit seinem dritten Tor. Ein Pflichtsieg mit drei Punkten, mehr war es leider nicht.  
                                                                                                (RR)
Torschützenliste
Hohlfeld 5 , Barth 5 , Seiffert 5 , Kroll 3 , Bellmann 3 , Siegert 2 ,
M.Hohlfeld 1 , Seifert 1 , Morgenstern 1 , Kaeselitz 1 , Lorenz 1 ,
Wulf 1 , Petzold 1 , Bender 1 , Herold 1 .
Gelbe Karten (lt. Staffelleiter) – insgesamt 31
Seiffert 4 , Barth 3 , Dressel 3 , Schmidt 2 , Lorenz 2 , Kaeselitz 2 ,
Uhlig 2 , Reichel 2 , Hetzel 2 , Wulf 1 , Bellmann 1 , Oehme 1 ,
Klemm 1 , Seifert 1 , M.Hohlfeld 1 , Bender 1 , R.Hohlfeld 1 , Kroll 1 .

Letzte Spiele : 28.Mai  SpG E/G – Bobritzsch              15.00 Uhr
                       10.Juni  Hetzdorf – SpG E/G                 16.00 Uhr

                                                                                               (RR)

 
21
May
Nachwuchs Drucken E-Mail
Fussball - News
Geschrieben von: R.R.   

C – Junioren : die beiden Endspiele um die Meisterschaft finden am 27. Mai in Lunzenau und am 10. Juni in Großwaltersdorf statt – Anstoß jeweils 13.00 Uhr

D 2 – Junioren gegen Clausnitz 1 : 3
Trotz bester Saison-Leistung, mit den Spielern Gränz ,
Klüwer , Helbig aus der E-Junioren, reichte es leider nicht zu mehr. Torschütze : Hänsel .

Bambini – Mannschaft
Beim Turnier in Großhartmannsdorf absolvierte man
4 Spiele und belegte Platz 2 .
Ergebnisse : SV E – Bobritzsch 0 : 2 , 1 : 2
                      SV E -  Großhartmannsdorf 3 : 0 , 6 : 0

                                                                                        (RR)

 
20
May
C – Junioren spielten eine beeindruckende Saison Drucken E-Mail
(8 Bewertungen, Durchschnitt 5.00 von 5)
Fussball - C-Jugend/Berichte
Geschrieben von: R.R.   

Ungeschlagen wurden sie Staffelsieger
der Mittelsachsen-Liga Staffel Süd

Halsbrücke/Freiberg 2 gegen SG Großwdf./Eppendorf
                                    0 : 2 (0 : 0)


Torfolge : 0 : 1 Richter , 0 : 2 Köhler
Folgende Spieler kamen zum Einsatz :
Kreher , Köhler , Dahlems , Körner , Helbig , Richter , Furkert ,
Vogel-S. , Spielhaus , Schreiber , Vogel-Max , Vogel-Maik , Neuber ,
Auerbach , Hopfmann .  Schiedsrichter : Weiskopf – Oberschöna .


In der ersten Halbzeit war es zunächst ein Kampf um Biegen und Brechen, keiner wollte frühzeitig in Rückstand geraten. Eine große Parade von Torwart Max Kreher und die Chance von Richter verhinderte den Rückstand einer Mannschaft. Torlos wurden die Seiten gewechselt und frühzeitig nach Wiederbeginn wuchtet Richter die von Köhler hereingebrachte Ecke unter die Latte zur Führung. Als sich Richter energisch durchsetzte, vermochte der Keeper den Ball nur abzuklatschen, doch Köhler versenkt die Kugel unhaltbar zum 2:0 Endstand in die Maschen. Am Ende war es ein verdienter Sieg, ein Lob der gesamten Mannschaft in der einer für den anderen kämpfte.
Das Team um die Trainer Hohlfeld , Dahlems und Mannschaftsleiter Helbig schufen eigentlich etwas einmaliges. Trainer Robert Hohlfeld brachte es auf den Punkt : „ Der Sieg war verdient, erschwert kam der Kunstrasen hinzu und Torwart Kreher (auch ein sehr guter Feldspieler) stand zum ersten Mal in der „Bude“. Die Erwartungen der Mannschaft wurden total übertroffen, sie kamen alle aus der D-Junioren und mussten erstmalig Großfeld spielen. Nicht ein Spiel wurde verloren, nur zweimal Unentschieden gespielt „ . Wir sagen Danke und weiter so. Nun gibt es noch die beiden Endspiele gegen den anderen Staffelsieger
und das ist eine große Herausforderung um den Meistertitel.     (RR)



Vorschau :  Mittwoch,24.Mai  Halbfinale der D-Junioren gegen
                                               Burgstädt 18.00 Uhr in Großwaltersdorf

                   Sonntag,28.Mai   Männer SG E/G – Bobritzsch 15.00 Uhr
          
                                                                                                     (RR)

 
19
May
Nach der Pause fielen die Tore Drucken E-Mail
Fussball - D-Jugend/Berichte
Geschrieben von: R.R.   

D-Junioren gegen Dittmannsdorf  4 :1 (0 : 0)

Tore : Kreher 2 , Oehme 2

Im Nachholepunktspiel behielt am Mittwoch-Abend die D-Junioren der Spielgemeinschaft Eppendorf/Großwaltersdorf mit 4:1 gegen Dittmannsdorf die Oberhand.
Zur Pause stand es noch torlos, obwohl schon da mehrfach Latte und Pfosten die Führung für die SG E/G verhinderten.
Nach dem Wechsel fielen schöne Tore durch Kreher und Oehme die je zweimal trafen. Beim Stand von 3:0 kam der Gegner zu seinem Tor und
ein weiterer Dittmannsdorfer Treffer lag in der Luft. Mehrfach klatschte der Ball dann an Gegners Gehäuse und mit dem 4, Treffer war dann alles entschieden.
                                                                                               (RR)
                             


Das Spiel der Alten Herren gegen Grumbach fiel aus.
Die Gäste sagten wegen Spielermangel ab. Allgemein ist es bei vielen Vereinen ein Problem geworden, die Mannschaft spielfähig zu
bekommen. Zum Glück ist es in Eppendorf noch nicht so.
                                                                                              (RR)

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 7 von 85

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information