Hinweis
Startseite » News » Heiko Dittrich öffnete mit einem „Spezial-Dittrich“ die Tür zum Erfolg

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: -0.3 °C
Windgeschwindigkeit: 9.7 km/h
Windrichtung: Nordost
Windchill: -3.5 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Keine UV Warnung
Vorhersage: Schneefall
              

Daten: 19.11.2018 - 04:44 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 356 Gäste online

Suchen

 
22
Oct
Heiko Dittrich öffnete mit einem „Spezial-Dittrich“ die Tür zum Erfolg Drucken E-Mail
(0 Bewertungen, Durchschnitt 0 von 5)
Geschrieben von: R.R.   

TSV Großwaltersdorf/Eppendorf II gegen
Kleinwaltersdorfer SV       5 : 1 (3 : 0)

TSV G/E II :  Kroll , Dressel , Klemm , Metzlaff – 32. Schmidt
                     Bender , Trommler , Seifert , Dittrich , Barth ,
                     Niese – 65. Mai , Schönherr

Torfolge : 1:0 (10.) Niese , 2:0 (11.) Schönherr ,
                  3:0 (28.) Dittrich , 4:0 (60.) Dittrich ,
                  5:0 (63.) Niese , 5:1 (84.) Klwdf.-per Handelfmeter

Schiedsrichter : Küttner – Lichtenberg , Zuschauer : 25
-------------------------------------------------------------------------------------
Diesen klaren Sieg konnte man im Vorfeld nicht erwarten,umso schöner am Ende das Ergebnis für unsere Farben. Mit einem Doppelschlag innerhalb einer Minute gehen wir schnell in Führung. Nach Foulspiel an Seifert läßt der Schiedsrichter Vorteil laufen, der Ball kommt zu Niese, der vollendet. Die Vorarbeit zum zweiten Treffer                     
leistet Dittrich und durch Schönherr steht es 2.0. Dann legt Barth den Ball für Dittrich zurecht – 3:0. Die weiteren Aktionen : Trommler schießt knapp vorbei und Metzlaff muß verletzt ausscheiden, wir hoffen er ist am Sonntag im Schwartenberg-Stadion wieder mit dabei. Nach dem Wechsel immer wieder Heiko Dittrich, der gekonnt das Tor der Gäste knackte. Nach einem Foul an ihm, gibt es den fälligen Elfmeter, doch Trommler schießt genau in die Tormitte und somit kein Problem für den Schlussmann.
Nach mehrfachen Schußversuchen im Gästestrafraum
vollendet Dittrich zum 4:0, bedient kurz danach Niese der sein zweites Tor im Spiel erzielt. Die Gäste verzeichneten im gesamten Spiel kaum gefährliche Torszenen, kamen erst durch einen Handelfmeter zum Ehrentreffer.
Ein souveräner Torwart Kroll und die gesamte starke Abwehrreihe vereitelten alles. Auf eigenem Platz sind wir schon eine „kleine“ Macht – In 4 Heimspielen kassierten wir erst 2 Gegentore – sind die 3.-beste Abwehr in der Staffel. Und dem ganzen drückte noch, ohne die Leistungen der anderen Mitspieler zu schmälern,
Heiko Dittrich auf. Erzielte selbst zwei Tore , gab zwei Torvorlegen und holte noch einen Elfmeter heraus.
Einfach überragend !                      

Am Sonntag geht es in das Schwartenberg-Stadion nach Neuhausen, vielleicht gelingt uns da auswärts auch etwas Zählbares. Anstoß bereits 14.00 Uhr.

Zur gleichen Zeit kommt es in Lichtenberg zum Spitzenspiel in der Mittelsachsen-Liga
1. TSV Großwaltersdorf/Eppendorf gegen
2. SV Lichtenberg.

                                                           Reiner Rechenberger

DatumKlicksKommentare
Total1580
Mon. 1920
Son. 1890
Sam. 1760
Fre. 1650
Don. 1560
Mitt. 1440
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information