Hinweis
Startseite » News » Was für ein Sch…-Fußballwochenende für den Reporter

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 0.9 °C
Windgeschwindigkeit: 0.0 km/h
Windrichtung: nicht vorhanden
Windchill: 0.9 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Keine UV Warnung
Vorhersage: sonnig
              

Daten: 21.03.2019 - 02:14 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 27 Gäste online

Suchen

 

Warning: Creating default object from empty value in /home/sportver/public_html/joomla/plugins/content/contentstats.php on line 255
27
Aug
Was für ein Sch…-Fußballwochenende für den Reporter Drucken E-Mail
(0 Bewertungen, Durchschnitt 0 von 5)
Geschrieben von: R.R.   

Dresden,Aue – 1:3 , RB 1:4 , nur der Himmelblaue CFC
gewinnt gegen Auerbach,diese hätte vor Jahrzehten auch
Krumhermersdorf geschlagen.
---------------------------------------------------------------------------------
Unsere II. verliert in Zug 1:4 , die A-Junioren gegen
Halsbrücke 0:3 , Die C-Junioren im Pokal gegen
Fortuna Chemnitz II 2:4, auch die E-Junioren zog im Pokal in Hetzdorf mit 3:4 den Kürzeren.
Lichtblick : der 2:0 Auswärtssieg der I. Garnitur in Brand.

------------------------------------------------------------------------------------

-Statistik-

Pokal Hetzdorf gegen E-Junioren     4:3
Tore: Tierking 2 , Hunger

Pokal C-Junioren gegen Fortuna Chemnitz II  2:4
Es spielten: Petzold,Seidel,Oehme-Leny,Oehme-Samuel,
Suhr,Gränitz,Hamann,Kreher,Furkert,Hohlfeld,Zimmermann
Stiehl,Günther,Müller,Groschupp.
Die Führung der Gäste glich Samuel Oehme aus und erzielte mit einem 35m Freistoß unter die Latte das 2:1. Die zweite Spielhälfte ging klar an den VfB, die 4:2 siegten.

A-Junioren gegen VfB Halsbrücke  0 : 3 (0 : 0)
Torwart Kevin Bartzsch brachte es zur Halbzeit auf den Punkt : „Wenn wie heute einen Punkt holen können wir zufrieden sein, es ist auch ein anderer Gegner wie in der Vorwoche“. Leider wurde daraus nichts, auch hier erzielte der Gegner nach dem Wechsel die Tore.   
Eine tadellose Leistung bot der junge Schiedsrichter
Tim Hahn aus Voigtsdorf, der für Lichtenberg pfeift.    (RR)

DatumKlicksKommentare
Total4400
Don. 2110
Mon. 1830
Son. 1720
Fre. 1520
Don. 1410
Mitt. 1310
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information