Hinweis
Startseite

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 16.8 °C
Windgeschwindigkeit: 6.4 km/h
Windrichtung: Süd Südost
Windchill: 16.8 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Mittlere UV-Intensität: 2.2
Vorhersage: bewölkt
              

Daten: 23.09.2019 - 10:54 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 157 Gäste online

Suchen

 
15
Jan
D2 wird zweiter in Frankenberg ! Drucken E-Mail
(29 Bewertungen, Durchschnitt 3.59 von 5)
D-Jugend 2 /Berichte
Geschrieben von: Rehwagen   

 

 


 

Spieler SVE :   Böhme, Rehwagen, Fischer, Schmiedtgen, Lange, Morgenstern

 

Am Samstag waren die Spieler des SVE in Frankenberg zum Hallenturnier geladen und es sollte sich lohnen anzutreten.

Es wurde in zwei Staffeln gespielt: 

 

Staffel A Staffel B
Chemnitz Geringswalde
Flöha Falkenau/B.
Dittersbach Dittersbach
Bernsdorf Eppendorf

 

 

Der erste Gegner des SVE war Dittersb.2, den unsere Spieler mit 2:1 (Rehwagen,Schmiedtgen) besiegen konnten!

Der nächste Gegner, Geringswalde konnte ebenfalls mit 1:0 (Rehwagen)besiegt werden, aber dann kam Falkenau, und da wurde der Lehrer zum Schüler! Trotz hohem Laufeinsatz sahen wir kaum einen Ball, die Falkenauer spielten einfach besser zusammen, ihre Pässe kamen an und so konnten sie mit zwei, drei ballkontakten Tore schießen. Wir wurden regelrecht vorgeführt und verloren mit 0:3.

 

Trotz des verlorenen Spiels, kamen wir ins Halbfinale und hatten Dittersb.1 als Gegner. Dieses Spiel sollte ein wahrer Krimi werden, denn beide Mannschaften waren gleichstark, und so endete das Spiel in der regulären Spielzeit 1:1. Der Gewinner musste also im 9m Schießen ermittelt werden. Die Nervenstärke von Lange, Schmiedtgen und Rehwagen führte schließlich zum 4:3 Sieg für den SVE.

Das war der Einzug ins Finale, jedoch die Freude hielt nicht lange an, denn der Gegner hieß wieder Falkenau, und die Angst sollte berechtigt sein. Es wurde noch schlimmer als beim ersten aufeinandertreffen. Wir wurden regelrecht abgeschossen, teils lag es an der fehlenden Kondition, teils am miteinander reden aber letztendlich gab man sich einfach auf.

 

 

Wir verloren das Finale mit 0:5 und belegten trotz alledem,

 

einen guten 2.Platz von 8 Mannschaften!

 

alt alt

 Klar verwandelter 9 Meter von (Milli) Schmietgen!  

DatumKlicksKommentare
Total14050
Mon. 2350
Son. 2240
Sam. 2120
Fre. 2040
Don. 1910
Mitt. 1850
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information