Hinweis
Startseite

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 7.4 °C
Windgeschwindigkeit: 0.0 km/h
Windrichtung: nicht vorhanden
Windchill: 7.4 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Keine UV Warnung
Vorhersage: sonnig
              

Daten: 20.09.2019 - 20:14 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 27 Gäste online

Suchen

 

Warning: Creating default object from empty value in /home/sportver/public_html/joomla/plugins/content/contentstats.php on line 255
07
Sep
Remis im zweiten Spiel ! Okon zweifacher Schütze Drucken E-Mail
(6 Bewertungen, Durchschnitt 4.00 von 5)
B-Jugend/Berichte
Geschrieben von: FE   

SpG Brand-Erbisdorf/Langenau - SV Eppendorf    2 : 2  (2:1)

 

SVE: Hunger, Lindner ( 41. Morgenstern L.), Kluge, Neubert (52.Lange) , Morgenstern P., Köhler, Okon, Loose (41. Reinhardt) , Weinhold, Röstel, Schönert

 

Tore: 0:1 Okon  (4.) , 1:1(7.) , 2:1 (17.)  , 2:2 Okon (50.)

 

Unsere B-Junioren fuhren diesmal Auswärts nach Brand-Erbisdorf. Nach der Niederlage aus der Vorwoche wollte man einiges besser machen und tat dies auch. Trainer Florian Ender war an diesem Tage nicht mit von der Partie, demnach hatte Co-Trainer Tino Röstel alle Verantwortung.  Die Jungs des SVE begannen forsch. Schon in der 4. Spielminute setzte Moritz Schönert den schnellen Joseph Okon in Szene 0 : 1. Doch dies weilte nicht lang und der Gegner drehte das Spiel innerhalb einer viertel Stunde. Ein fragwürdiger Elfemeter und ein Fehler von Abwehrchef Paul Kluge brachten den Rückstand.  2:1 hieß es und so ging es auch in die Pause. Jetzt musste auch noch der verletzte Marco Lindner aus dem Spiel , der in der Abwehr eine große Rolle spielt. In der 50. Spielminute dann das erlösende 2:2 durch Okon, der sich stark den Ball an der Mittellinie erkämpft und sich bis vor das Tor durchringt und einschiebt.  Nachdem alle Wechsel abgeschlossen waren, verletzte sich auch noch  Nico Röstel, der rustikal von den Beinen geholt wurde! Nun spielte die SVE Elf nur noch zu zehnt!! Trainer Röstel musste umstellen-was aber Früchte trug. Der SVE kämpfte bis zum Ende und Schlussmann Toni Hunger hielt in letzter Sekunde ,mit einer tollen Parade, den Punkt fest!  Eine gute Leistung der B Junioren auf der man aufbauen sollte und in der kommenden Woche gegen den Zuger SV, zuhause wieder punkten könnte.

 

Sport frei!

DatumKlicksKommentare
Total17620
Fre. 2010
Don. 1920
Mitt. 1830
Die. 1720
Mon. 1630
Son. 1530
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information