Hinweis
Startseite

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 7.5 °C
Windgeschwindigkeit: 0.0 km/h
Windrichtung: nicht vorhanden
Windchill: 7.5 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Keine UV Warnung
Vorhersage: sonnig
              

Daten: 20.09.2019 - 20:04 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 42 Gäste online

Suchen

 
B-Junioren - Elf kann doch noch siegen Drucken E-Mail
(7 Bewertungen, Durchschnitt 4.57 von 5)
B-Jugend/Berichte
Dienstag, den 02. November 2010 um 07:48 Uhr
Samstag , 30.10.2010 - 10.30 Uhr in Eppendorf

              SV Eppendorf  - SG 1899 Striegistal
                                8 : 1 (5 : 1)


Tore:   1 : 0 (9.) Kaeselitz , 2 :0 (11.) Kaeselitz ,
             3: 0 (14.) Kaeselitz , 4 : 0 (16.) Günther ,
             4 : 1 (22.) Gäste , 5 : 1 (39.) Kaeselitz ,
             6 : 1 (52.) Okon , 7 :1 (58.) Günther ,
             8 : 1 (60.) Okon

Schreiber, Kühn, Hädrich, Zänker, Morgenstern,
Kaeselitz, Oehme, Hartmann, Schönherr (65. Fischer),
Günther, Okon

Vor der Partie gegen die SG 1899 Striegistal war allen klar, ein Sieg muß her,
um Anschluss halten zu können, aber auch  um die Moral wieder etwas
aufzuwerten.
Dieses Mal wurde mit der erforderlichen Konzentration und dem benötigten
Siegeswillen begonnen. Durch die schnelle Führung kam auch die Sicherheit
ins Spiel, welche in den letzten Partieen fehlte.

Durch einen lupenreinen Hattrick von Kaeselitz in der 1. Viertel Stunde
waren die Weichen für einen möglichen Sieg gestellt. Günther erhöhte nach
tollem Pass von Kaeselitz auf 4 : 0. Unsere Abwehr ließ wenige Chancen der
Gäste zu, trotzdem verkürzten sie duch einen nicht unhaltbaren Heber auf  4 : 1.
Kurz vor der Halbzeitpause erzielte Kaeselitz einen weiteren Treffer.
Nach dem Seitenwechsel trafen noch zweimal Okon und einmal Günther in
regelmäßigen Abständen. Hartmann kam noch zu einem “ satten “ Lattentreffer.
Einige 100 %- ige Chancen wurden leider ausgelassen, schade, denn man konnte
noch etwas “ Gutes “ für das Torverhältnis tun!
Der gesamten Mannschaft , in der Kaeselitz herausragte, kann man eine
ordentliche Leistung bestätigen. Für die drei noch ausstehenden Spiele bis
zur Winterpause gibt das sicherlich etwas Selbstvertrauen, zumal die Reise
nächsten Samstag zum Tabellenführer der SpG. Wittgensdorf / Mühlau ansteht.
DatumKlicksKommentare
Total15860
Fre. 2040
Don. 1920
Mitt. 1870
Die. 1710
Mon. 1620
Son. 1530
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information