Hinweis
Startseite

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 21.9 °C
Windgeschwindigkeit: 0.0 km/h
Windrichtung: nicht vorhanden
Windchill: 21.9 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Keine UV Warnung
Vorhersage: bewölkt
              

Daten: 20.08.2018 - 20:14 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 18 Gäste online

Suchen

 
B-Junioren auch im ersten Punktspiel erfolglos Drucken E-Mail
(0 Bewertungen, Durchschnitt 0 von 5)
B-Jugend/Berichte
Montag, den 23. August 2010 um 15:21 Uhr


Samstag , 21.08.2010 - 13.00 Uhr in Claußnitz

Spg. Claußnitz /Auerswalde -   SV Eppendorf

                                 5 : 2 (2 : 1)


Tore:   1 : 0 (8.) , 1 : 1 (32.) D. Günther , 2 : 1 (35.)
             2 :2  (63.) D. Okon , 3 : 2 (65.) , 4 : 2 (75. FE) ,
             5 : 2 (76.)

Schreiber, Hengst, Hädrich, Zänker, Morgenstern, Kaeselitz,
Oehme, Kühn (60. Schmidt), Schönherr  Okon (76. Hasche), Günther

Nach einer langen Anreise zu der erfahrenen B-Jugend-Elf standen unsere Jungs
leider wieder mit leeren Händen da. Trotz eines starken Auftretens, spielerisch
passte alles, konnten leider keine Punkte mit nach Hause genommen werden.
Am Ende musste man wieder feststellen, dass die krasse körperliche Überlegenheit
des Gegners ausschlaggebend für die Niederlage war.
Durch einen Fehler von dem sonst überragenden Torwart Schreiber, der eine
Rückgabe von Hädrich falsch berechnete, kamen die Gastgeber zur glücklichen
1 : 0 Führung.
Doch unsere Jungs  kämpften weiter und versuchten die spielerische Überlegenheit
zu verbessern, um den Zweikämpfen etwas aus dem Weg zu gehen. Durch eine
schöne  Vorarbeit von Kaeselitz, welcher Günther bediente, fiel der umjubelte
Ausgleichtreffer. Es dauerte jedoch nur 3 Minuten und der Gegner ging durch einen
direkt verwandelten Freistoß, der etwas umstritten war, wieder in Führung.
In der Halbzeitpause schöpften unsere Jungs noch mal Mut und man wollte unbedingt
wieder den längst verdienten Ausgleich schaffen, welcher durch eine starke
Einzelleistung von Okon über die rechte Seite belohnt wurde. Wiederum dauerte es nur
2 Minuten als ein Abwehrspieler des Gegners den Ball weit nach vorn drosch und über
unsere gesamte Abwehr sprang, wobei Morgenstern noch unglücklich ausrutschte.
Dadurch kam der Gegner zur erneuten Führung. Einige gute Chancen wurden leider
nicht genutzt. Als der Schiri einen Aussetzer hatte und völlig überraschend auf den
Elfmeterpunkt zeigte, war die Moral unserer Elf endgültig gebrochen und so kam
es noch zu einem weiteren Gegentreffer.
Es macht einen schon sehr traurig, dass durch solche niveaulosen und unerfahrenen
Schiedsrichter und durch teilweise unsportlich agierende “Heimlinienrichter”,
der sportlichen Wert in weite Ferne rückt.
Nichts desto Trotz muss nach vorn geschaut werden und mit neuem Elan an das
kommende Heimspiel gegen Langenau gedacht werden, wo man die Pokalschlappe
wieder gut machen möchte.
                                                                  
DatumKlicksKommentare
Total9710
Mon. 2010
Son. 1920
Don. 1620
Mitt. 1510
Die. 1430
Mon. 1310
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information