Hinweis
Startseite » Archiv

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: -0.1 °C
Windgeschwindigkeit: 8.0 km/h
Windrichtung: Nordost
Windchill: -1.8 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Keine UV Warnung
Vorhersage: Schneefall
              

Daten: 19.11.2018 - 05:44 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 53 Gäste online

Suchen

 
12
Apr
Spielbericht gegen Bobritzscher SV Drucken E-Mail
(0 Bewertungen, Durchschnitt 0 von 5)
1. Spiele/Berichte
Geschrieben von: Florian Ender   

 

Elfmeter entscheiden Spiel

 

 

Bobritzscher SV - SV Eppendorf

 

 


                                  3 : 1 (0 : 0)


SVE:

Rüger, Hädrich, Wagner, Faßke, Dressel, M.Uhlig, B. Arnold, Scherner (85.Kluge), Walther (33.Schneider),E.Schulze, Eppendorfer (73. Bender)



Tore:

0 : 1 (56.) Faßke

1 : 1 (59.) Foulelfmeter
2 : 1 (69.) Foulelfmeter

3 : 1 (83.)


             Zuschauer: 65                         Schiedsrichter: Rölig (Flöha)




Zwei fabrizierte Elfmeter, ein von Wagner nicht verwandelter Elfmeter waren letztlich die ausschlaggebenden Faktoren einer nicht notwendigen Niederlage.
 Es musste eigentlich alles ganz anders laufen, schon nach zwei Minuten bringt Markus Uhlig eine Rechtsflanke vor das Tor wo der freie Matthias Eppendorfer den Ball neben das Gehäuse köpft. Zwanzig Minuten tat sich im weiteren Verlauf auf beiden Seiten nicht viel, ehe Bobritzsch stärker wurde.

So klatschte das Leder an unsere Latte, rettete Torwart Marcus Rüger zweimal hervorragend gegen allein vor ihm stehende Bobritzscher Spieler - Klasse Marcus!
Eine weitere Möglichkeit bot sich Eppendorfer, der kurz vor dem Wechsel die Eingabe von Benjamin Arnold nicht nutzte.
Torlos wurden die Seiten in einem durchschnittlichen Spiel gewechselt.
Hoffnung auf einem Eppendorfer Sieg gab uns Kapitän Sandro Faßke, der nach Zuspiel von Benjamin Scherner mit einem Aufsetzer-Ball die Führung besorgte (56.). Doch innerhalb von zehn Minuten gerieten wir in Rückstand (59. Und 69.). Zwei Foulspiele im Strafraum (Scherner, Hädrich) wurden mit Elfmeter geahndet. Als dann Benjamin Arnold im Strafraum zu Fall gebracht wurde, bot sich uns die Chance oder Elfmeter zum Ausgleich. Doch diesen setzte Rene Wagner an den Pfosten.
Man warf noch mal alles nach vorn, versuchte den Gleichstand zu erreichen, ein Konter der Bobritzscher zerstörte dieses Vorhaben.
Nicht zufrieden war Trainer Karl-Heinz Kahlfuß mit dem Abwehrverhalten seiner Mannschaft. “Wir standen viel zu weit weg vom Gegner, obwohl das anders gesagt wurde und der Knackpunkt der Niederlage war unser verschossener Elfmeter.”

-Reiner Rechenberger-

DatumKlicksKommentare
Total29330
Mon. 1920
Son. 1810
Sam. 1760
Fre. 1640
Mitt. 1420
Die. 1330
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information