Hinweis
Startseite » Alte Herren » AH Spiele / Berichte » Derbe Niederlage am Erzgebirgskamm

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 10.0 °C
Windgeschwindigkeit: 0.0 km/h
Windrichtung: Südwest
Windchill: 10.0 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.2 l
Keine UV Warnung
Vorhersage: sonnig
              

Daten: 18.09.2019 - 19:34 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 38 Gäste online

Suchen

 
19
Jun
Derbe Niederlage am Erzgebirgskamm Drucken E-Mail
AH Spiele / Berichte
Geschrieben von: TS   

Grumbach - SVE AH 5:1 (4:1)              17.06.2016


Den Schwung aus der Vorwoche, 3:0 gegen die Rotation aus Borstendorf (Tore durch Kempe, Müller und Bumberger), wollten die Eppendorfer Senioren mit nach Grumbach transferieren.

Das gelang zunächst auch sehr gut. Nach einem bemerkenswerten Heber von Uhlig brachte Strehl sein Team in Führung. Der Treffer brachte zunächst im Eppendorfer Spiel Ruhe im Aufbauspiel und der Ball rollte überlegt durch die eigenen Reihen. Weitere Möglichkeiten durch Richter, Mai und Strehl blieben aber ungenutzt. Speziell für letztgenannten wurde es in der Folge ein rabenschwarzer Abend. Zunächst kam der Ausgleich nach einem Eppendorfer Torabstoß den die Gastgeber abfingen und ruck zuck die SVE Abwehr zum Ausgleich aushebelten. Dann brachte Strehl den Ball nicht am Gegner vorbei, wieder schnelles Umschaltspiel des Gegners und die Kugel lag zur Führung für Grumbach im Netz. Als Strehl, regelrecht Farbenblind, Rot von Grün nicht unterscheiden konnte, und dem gegnerischen Rechtsaußen eine Vorlage nach Maß servierte, erhöhten die Gastgeber sogar auf 3:1! In der Folge schaffte es der SVE einfach nicht an die gute Anfangsphase anzuknüpfen. Resoluter Grumbach, die vor der Pause noch auf 4:1 erhöhten. Torwart Silvio Richter konnte einem regelrecht leidtun.

Nach der Pause galt es zumindest am Ergebnis etwas zu schrauben. Eppendorf nun spielbestimmender. Chancen gab es Zuhauf aber die Pille wollte nicht über die gegnerische Torlinie. Dabei wurde oft zu schnell und überhastet der Torabschluss gesucht. Auch die Spielanteile lagen im Durchgang zwei in der Mehrheit beim SVE, es brachte aber leider nichts Zählbares. Fast mit dem Schlusspfiff brachte ein Konter dann das 5:1, dabei wurde Pechvogel Strehl, beim Versuch den Torschuss zu unterbinden, auch noch getunnelt! Das Positive war der pünktliche Abpfiff des sehr gut leitenden Schiedsrichters in einer sehr fair geführten Partie. Trotzdem war es für den SVE ein Tag zum vergessen! Anzumerken ist noch das äußerst vielfältige Angebot an kulinarischen Genüssen im lokalen Sportlerheim.

Für die AH liefen auf: S.Richter, J.Eppendorfer, R.Lenke, E.Reinwarth, R.Schubert, J.Nösel, S.Uhlig, T.Strehl, R.Richter, T.Mai, L.Bender, M.Kaeselitz

In diesem Sinne, „Sport frei“
TS

DatumKlicksKommentare
Total12780
Mitt. 1840
Die. 1730
Mon. 1610
Son. 1540
Sam. 1420
Fre. 1310
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information