Hinweis
Startseite » Alte Herren » AH Spiele / Berichte » AH Turnier in Brand-Erbisdorf

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 14.6 °C
Windgeschwindigkeit: 0.0 km/h
Windrichtung: Süd
Windchill: 14.6 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Keine UV Warnung
Vorhersage: sonnig
              

Daten: 25.06.2019 - 01:54 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 15 Gäste online

Suchen

 

Warning: Creating default object from empty value in /home/sportver/public_html/joomla/plugins/content/contentstats.php on line 255
24
Mar
AH Turnier in Brand-Erbisdorf Drucken E-Mail
AH Spiele / Berichte
Geschrieben von: TOMA   

Statt obligatorischem Training in der heimischen Halle, kamen die ganz alten Herren des SVE einer Einladung der Brander Sportfreunde zu einen abendlichen Ü50 Turnier nach. 5 Mannschaften trafen sich Freitag 19.00 Uhr in der Bergstadthalle. Wir bestritten das 3. Spiel  der Veranstaltung. Gegner war das erfahrene Team aus Marienberg.Von Beginn an hatten wir die Partie im Griff, so auch folgerichtig das 1:0 durch J. Eppendorfer. Was danach abging war unerklärlich. 100%ige Chancen vergab man fahrlässig, ja schon fast arrogant. Zu allem Übel kam Marienberg durch einen fragwürdigen Treffer (der Ball konnte klar vor der Linie geschlagen werden) zum Ausgleich. Die sich anschließende Unordnung in unseren Reihen nutzten die cleveren Erzgebirgler kurz vor Schluss sogar noch zum Siegtor. Unfassbar! Somit standen wir vor der 2. Begegnung schon mit dem Rücken zur Wand. Gegen die sympathischen Fußballer aus Langhennersdorf sollte es besser werden und so war es auch. Angeführt von der TSV Legende, Reinhard Deutscher, hielt unser Widerpart mit einem kultivierten körperbetonten „ Kick and Rush“  bis zum 2:2 das Spiel offen, ehe Martin und Petermann den Sieg sicherstellten. R. Richter und T. Pauly erzielten die beiden anderen Tore. Motor Brand-Erbisdorf unterstrich in unserem 3.

Match ihre Favoritenrolle und behielt knapp mit 3:2 die Oberhand, wobei aus unserer Sicht ein Punkt durchaus möglich war. Die frühe Führung durch Martin drehten die Bergstädter in eine 2:1 Führung. Der Ausgleich durch F. Zengler hielt bis kurz vor Ende der Partie, als Sekunden vor Abpfiff eine Unkon-zentriertheit in unseren Reihen die Niederlage besiegelte. Das letzte Spiel gegen Zschopau, die mit den Krumhermersdorfer Urgesteinen Schuffenhauer und Seefeld antraten, sah unseren SVE dank einer guten Leistung mit 4:2 im Vorteil. Für die Tore zeichneten F. Zengler 2x, J.Eppendorfer und H.Petermann. Übrigens wohnte dieser Begegnung unser Sportlerheimwirt, die Lichtgestalt vergangener Brand-Langenauer Glanzzeiten, Karl-Heinz Drechsel, bei. Aufgrund des besseren Torverhältnisses belegten wir in der Endabrechnung einen guten 2. Platz. Der Gesamtsieg ging verdientermaßen an die AH von Motor Brand-Erbisdorf. Dazu auch nochmal von unserer Seite herzlichen Glückwunsch. Um ein Bierfaß schwerer, bei Schneetreiben und bei „frühlingshaften“ -7 Grad ging es über die „Kuppe“ wieder nach Hause. Für den SVE liefen auf: Frank Zengler, Reiner Richter, Jochen Eppendorfer, Holger Petermann, Thomas Pauly, Torsten Martin und im Tor wies Roberto Lenke eindrucksvoll die familieneigen Torwartgene nach.


TOMA

 

DatumKlicksKommentare
Total12900
Die. 2510
Mon. 2450
Son. 2310
Sam. 2220
Fre. 2130
Don. 2010
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information