Hinweis
Startseite » Alte Herren » AH Spiele / Berichte » Falkenau AH - SVE AH 2:3 (0:0) - 20.04.2012

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 20.1 °C
Windgeschwindigkeit: 4.8 km/h
Windrichtung: West
Windchill: 20.1 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Keine UV Warnung
Vorhersage: sonnig
              

Daten: 27.06.2019 - 03:54 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 25 Gäste online

Suchen

 

Warning: Creating default object from empty value in /home/sportver/public_html/joomla/plugins/content/contentstats.php on line 255
21
Apr
Falkenau AH - SVE AH 2:3 (0:0) - 20.04.2012 Drucken E-Mail
AH Spiele / Berichte
Geschrieben von: TS   

Die Falkenauer, immer ein sportlich echter und fairer Gradmesser der letzten Jahre, forderten Eppendorfs Senioren auf der Sport und Freizeitanlage Edmund Lehmann zum mittlerweile traditionell gewordenen Vergleich. Der Rasen auf dem schönen Gelände war gut und präsentierte sich gepflegt. Einen Auswärtssieg in Falkenau gab es seit geraumer Zeit nicht mehr. Im Eppendorfer Team gab es gegenüber letzter Woche drei personelle Wechsel in der Startformation.

Die Gäste kamen spielerisch gut in die Begegnung und kontrollierten zunächst die Partie. Der laufstarke „Dirigent“ Zengler suchte immer wieder das Abspiel auf sein „Orchester“. Das haute zwar auf die „Pauke“ aber eben nicht den Ball ins Gehäuse. Bei Falkenau lief im ersten Spielabschnitt wenig zusammen. Erst mit Einwechslung eines neuen Stürmers verstärkten die Gastgeber ihre Angriffsarbeit. Der hatte auch die beste Chance als sein Kopfball knapp über die Querlatte strich.

 


Nach Wiederanpfiff gab es gleich ein böses Erwachen für die Gäste. Der Ball lag auf einmal im Eppendorfer Tor. Was war passiert? Ein Falkenauer Mittelfeldspieler nutzte die fehlende Zuordnung, setzte sich halbrechts durch und schoß den Ball ins Tor. Der SVE zeigte sich wenig beeindruckt. Falkenau tat das Seinige dazu. Nach einer Ecke köpfte der bedrängte Libero den Ball ins eigene Netz. Dann wieder die Falkenauer am Zug. Spielmacher Biernath springt ebenfalls nach Eckball am Höchsten und setzt das Leder mit all seiner Routine und feinem Kopfstoß in die Maschen. Die Gäste suchten schnell den erneuten Ausgleich. Nachdem der eingewechselte Müller an der Strafraumgrenze zu Fall gebracht wurde gab es Freistoß. Die Falkenauer bauten in Erwartung eines direkten Versuches vom „schußgewaltigen“ Strehl, eine ziemlich breite Mauer auf. Der legt jedoch kurz zum blank stehenden Anschütz ab der fein vollendet. Dann bedient Müller wunderschön Anschütz und der trifft umgehend zum Doppelpack. Damit war auch die Falkenauer Moral gebrochen. Eppendorf hätte nach guten Möglichkeiten noch erhöhen müssen! So hatte auch Falkenau noch zwei Chancen welche ebenfalls ungenutzt blieben. Eppendorf verteidigte seine Führung bis zum Abpfiff des guten Referres Neubert in einem fair geführten Spiel.

Der SVE schaffte damit seinen ersten Sieg in 2012. Der Erfolgsgarant war eine nach zweimaligem Rückstand nie aufsteckende geschlossene Mannschaft.

Für Eppendorf spielten: Lenke, Reinwarth, Eppendorfer, Kluge, Neubert, Anschütz, Strehl, Zengler, Richter, Sonntag, Bumberger, Müller, Pauly, Martin,

Nächsten Freitag Auswärtsspiel in Deutschenbora
In diesem Sinne, „Sport frei“
TS
 

DatumKlicksKommentare
Total10520
Don. 2710
Mitt. 2620
Die. 2540
Mon. 2430
Son. 2320
Sam. 2220
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information