Hinweis
Startseite » Alte Herren » AH Spiele / Berichte » SVE „Alte Herren“ Hallenturnier Oederan

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 22.8 °C
Windgeschwindigkeit: 0.0 km/h
Windrichtung: nicht vorhanden
Windchill: 22.8 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Keine UV Warnung
Vorhersage: sonnig
              

Daten: 27.06.2019 - 00:04 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 18 Gäste online

Suchen

 
04
Mar
SVE „Alte Herren“ Hallenturnier Oederan Drucken E-Mail
AH Spiele / Berichte
Geschrieben von: TS   

SVE „Alte Herren“ Hallenturnier Oederan                                  03.03.2012

 

Eppendorfs Senioren wollten beim erstmaligen Auftritt in der neuen Oederaner Drei-Felder-Halle an der Frankenberger Straße an die guten Ergebnisse aus den letzten beiden Jahren anknüpfen. Dort zog man ja bekanntlicherweise zweimal gegen Tirol Dittmannsdorf im Finale den Kürzeren. Es kam ganz anders! Durch Absage einer Chemnitzer Mannschaft standen sieben Mannschaften auf dem roten Hallenboden. Oederan mit zwei Teams, Dittmannsdorf, Erdmannsdorf, Flöha, Marienberg und eben Eppendorf. Durch die ungerade Zahl an Teams wurde auf Jeder gegen Jeden umgestellt.

Im ersten Turnierspiel ging es gleich gegen Oederan I. Die wirkten sehr gut eingespielt und gewannen klar mit 3:1. Danach zog ein wenig Ernüchterung im Eppendorfer Team ein. Gegen Heiko „Banane“ Pannach und seine Erdmannsdorfer Mannschaft sollte es besser werden. So ging der SVE schnell in Führung. Aber die reichte nicht. Fast mit dem Schlusspfiff unterlag der SVE noch mit 2:3. Nächstes Spiel Marienberg. Wieder führten die Eppendorfer. Mit der im Rücken sollte es einfacher werden und Ruhe einziehen. Das Gegenteil war der Fall. Einfachste Abspiele kamen nicht an und beim Schlusspfiff hieß es 1:2 für die Marienberger Sportfreunde. Was war nur los? Flöha nun der nächste Gegner. Wieder gingen die Eppendorfer in Führung und wieder fing die Mannschaft an zu wackeln. Beim Stand von 2:1 für den SVE kam Flöha noch einmal richtig in Schwung und vergab mehrere Hochkaräter. Mit viel Glück brachten die Eppendorfer den Sieg aber nach Hause.

 


Gegen Oederan II konnte das Spiel zunächst mit etwas mehr Spielanteilen gestaltet werden. Zählbares sprang nicht heraus. Dann gab es auch noch Unterzahl nach der einzigen Zeitstrafe im Turnier gegen den SVE. Oederan II konnte jedoch kein erfolgreiches Powerplay aufziehen. Erst als Eppendorf wieder vollzählig war trafen die Klein-Erzgebirgler zum Sieg kurz vor der Sirene.

Nun blieb noch Dittmannsdorf und es hagelte noch eine richtige Klatsche! Zum Abpfiff musste ein 0:5 in die Ergebnisliste eingepflegt werden.

Am Ende liefen die ziemlich frustrierten Eppendorfer Oldies auf dem vorletzten Platz ein. Der Sieg ging verdient an Oederan I, die alle Spiele gewannen und mit Raik Müller zudem noch den Torschützenkönig stellten. Mit seinen 11 Treffern schoss er mehr Tore als die neun Eppendorfer Spieler zusammen!

In diesem Sinne, „Sport frei!“
TS
 

DatumKlicksKommentare
Total11450
Mitt. 2620
Die. 2560
Mon. 2430
Son. 2320
Sam. 2220
Fre. 2110
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information