Hinweis
Startseite » Alte Herren » AH Spiele / Berichte » Mit Rumpfelf fast noch Unentschieden geschafft

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 7.7 °C
Windgeschwindigkeit: 12.9 km/h
Windrichtung: West Südwest
Windchill: 3.4 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Schwache UV-Intensität: 0.6
Vorhersage: sonnig
              

Daten: 18.09.2019 - 08:54 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 31 Gäste online

Suchen

 

Warning: Creating default object from empty value in /home/sportver/public_html/joomla/plugins/content/contentstats.php on line 255
23
Oct
Mit Rumpfelf fast noch Unentschieden geschafft Drucken E-Mail
AH Spiele / Berichte
Geschrieben von: TS   

Rechenberg-Bienenmühle AH – SVE AH 4:3 (3:1)        21.10.2011

 

Zum vorletzten Aufgalopp wurden Eppendorfs Senioren von der Vertretung des FSV Rechenberg-Bienenmühle 1996 herausgefordert. Beim SVE traten nur 10 Spieler die Reise in den Ort des geschmacklich individuell berühmten Gerstensaftes an. In jüngerer Vergangenheit gab es keinen Vergleich, und somit keine Resonanz-Kriterien, die nur ansatzweise über eventuelle Trumpfkarten und Spielgestaltung der Gastgeber hätten Auskunft geben können. So konnte das Team um Keeper Lenke, der nach einem Heckensturz mit anschließender Fleischwunde im Unterschenkel letzte Woche ein glänzendes Debüt im Gebälk feierte, nur die Nase in den Wind halten und zunächst den Gegner abtasten.

Der besteht mittlerweile aus einer Spielgemeinschaft aus 5 Orten, sozusagen einer „Erzgebirgsauswahl“. Die Gastgeber waren so fair und ein Spieler verstärkte das Eppendorfer Team um Gleichzahl herzustellen. „RB“ flog wie der große „Initialen-Vetter“ aus der Messestadt ins Spiel und führte nach 20. Minuten bereits mit 3:0. Danach kam der SVE etwas besser ins Spiel und Daniel Bumberger erzielte sein erstes Tor nach schöner Einzelleistung und platziertem Schuss in die lange Ecke.

 


Mit Beginn der zweiten Hälfte wollte Eppendorf das Ergebnis noch drehen. Das Spiel plätscherte jedoch eine ganze Weile vor sich hin. Nach ca. 60. Minuten setzte sich Frank Zengler auf der rechten Seite durch, flankt nach innen und der Ball senkt sich unhaltbar für den Torwart zum 3:2 ins lange Eck. Hoffnung keimte. Eppendorf wollte nun den Ausgleich. Die einzig nennenswerte Aktion von Rechenberg im zweiten Spielabschnitt machte dem jedoch einen Strich durch die Rechnung. Eine Unachtsamkeit in der Abwehr, 4:2. Kurz vor Ultimo läuft Frank Zengler in einen Querpass der gegnerischen Abwehr und stellt mit seinem zweiten Treffer den Endstand her.

Eppendorf war an diesem Abend zumindest in der Anfangsphase nicht wettbewerbsfähig. Die Mannschaft steigerte sich jedoch gewaltig und stand einem möglichen Remis sehr nahe.

Für Eppendorf spielten: Lenke M., Reinwarth, J. Eppendorfer, G. Eppendorfer, Pauly, Martin, Drephal, Zengler, Bumberger, Richter

Kommenden Freitag beenden die Alten Herren die Saison 2011 mit einem Auswärtsspiel in Rosswein.

Der Bericht entstand unter freundlicher Zuarbeit von Roberto Lenke.

In diesem Sinne, „Sport frei“
TS                                   

 

alle Infos unter www.sv-eppendorf.de

DatumKlicksKommentare
Total12870
Mitt. 1810
Mon. 1620
Son. 1560
Sam. 1410
Fre. 1320
Don. 1230
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information