Hinweis
Startseite » Alte Herren » AH Spiele / Berichte » Revanche geglückt!

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 15.4 °C
Windgeschwindigkeit: 0.0 km/h
Windrichtung: Süd Südost
Windchill: 15.4 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Keine UV Warnung
Vorhersage: sonnig
              

Daten: 25.06.2019 - 01:04 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 13 Gäste online

Suchen

 
10
Sep
Revanche geglückt! Drucken E-Mail
AH Spiele / Berichte
Geschrieben von: TS   

SVE AH – Barkas Frankenberg 2:1 (1:0)                                            09.09.2011

 

Die Eppendorfer erwarteten mit Barkas Frankenberg eine sehr hohe Hürde. Die letzten Partien konnten die Gäste immer zu ihren Gunsten entscheiden. Das sollte sich hoffentlich bald ändern.

Barkas startete besser ins Spiel und kam in der Anfangsviertelstunde mehrmals vor das von Fiedler gehütete Tor. Die Chancen wurden jedoch nicht genutzt. Der 70jährige vereitelte dabei Möglichkeiten im ganz großen Stil und verdiente sich absolute Bestnoten. Die Gastgeber brachten es in der Folge zu mehr Ballbesitz und Spielanteilen. Der letzte Pass kam aber in den entscheidenden Momenten nicht an. So sahen die wenigen Zuschauer ein sehr taktisch geprägtes Spiel. Beide Teams konnten ihre Abwehr mit zunehmender Dauer stabilisieren. Auf Eppendorfer Seite überzeugte in dieser Phase unter anderem Martin auf der linken Verteidigerposition mit gutem Kopfballspiel und vielen antizipierten Ballgewinnen. Nach einer Zenglerecke gelang Dahlems, dem ein starkes Spiel attestiert wurde, der Führungstreffer. Mit wuchtigem Kopfball aus Nahdistanz versenkte er das Spielgerät.

 


Die zweite Hälfte begann fast mit einem Paukenschlag. Zengler umkurvte in der ihm typischen Art mehrere Gegenspieler brach dann aber vorm Torwart zum Erstaunen aller regelrecht zusammen. Später sagte er zu der Szene das er ins grübeln gekommen wäre wie er den Ball einschieben sollte. Das Spiel blieb auf einem sehr hohen Niveau. Beide Mannschaften hatten einige Gelegenheiten. Als Sonntag zunächst am glänzend reagierenden Torhüter der Frankenberger scheiterte, spielte er den abspringenden Ball zu Günther der dann auf 2:0 erhöhte. Die Vorentscheidung war nun gefallen. Frankenberg setzte jedoch nach und der unermüdlich rackernde Siegel traf mit herrlichem Schlenzer für seine Farben. Die Gastgeber konnten in der Folge das Spiel wieder kontrollieren und gewannen verdient nach 80 Minuten.

Damit blieb das Eppendorfer Team in dieser Spielzeit auf eigenem Platz ungeschlagen.

Für Eppendorf spielten: Fiedler, Dahlems, Wagner, Mandel, Martin, J.Eppendorfer, Strehl, Günther, Zengler, Mai, Sonntag, Neubert, Pauly, Reinwarth, Müller, Kluge

Kommenden Freitag geht es ins Erzgebirge nach Cämmerswalde.
In diesem Sinne, „Sport frei“
TS                                      

 

alle Infos unter www.sv-eppendorf.de
 

DatumKlicksKommentare
Total11630
Mon. 2490
Son. 2320
Fre. 2140
Don. 2030
Mitt. 1910
Die. 1830
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information