Hinweis
Startseite » Alte Herren » AH Spiele / Berichte » AH weiter auf Erfolgswelle mit Hattrick!

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 10.0 °C
Windgeschwindigkeit: 0.0 km/h
Windrichtung: Südwest
Windchill: 10.0 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.2 l
Keine UV Warnung
Vorhersage: sonnig
              

Daten: 18.09.2019 - 19:34 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 47 Gäste online

Suchen

 
15
Oct
AH weiter auf Erfolgswelle mit Hattrick! Drucken E-Mail
AH Spiele / Berichte
Geschrieben von: TS   

Sayda AH-SVE AH 0:4 (0:2)                              15.10.2010

 

Am Freitagabend liefen die AH in der Bergstadt Sayda auf. Das Wetter meinte es nicht so gut wie die Wochen vorher. Bei unangenehmen 7°Celsius, Feuchtigkeit aber gutem Flutlicht, gibt es sicherlich schönere Dinge in der Freizeit als beispielsweise Fußballspielen um die goldene Ananas. Jedoch scheint genau letzterer Aspekt Motivation genug zu sein, dem sich insgesamt 26 ältere, junggebliebene Herren stellten. Gegenüber der Vorwoche gab es drei Veränderungen im Eppendorfer Team. J.Eppendorfer, Kalle Kahlfuß und Libero Jürgen Mandel rutschten in die „A-Mannschaft“ der AH.


Der SVE verhielt sich höflich und ließ Sayda den Ball nach Spielbeginn in deren Hälfte zuspielen. Diese kombinierten selbstbewusst. Den ersten Angriff auf das Gehäuse von M.Lenke vergaben sie aber leichtfertig. Eppendorf war nun aufgewacht. Das mit Lorbeer überschüttete Spiel der Vorwoche geriet in Vergessenheit. Torgarant Müller schoss jedoch nach toller Einzelleistung in der 7 Minute zur Führung ein. Die frühe Führung brachte dem Eppendorfer Spiel Sicherheit. Martin, Strehl, Müller und Kahlfuß hatten darauf Chancen zum Ausbau der Führung. Die Bälle fanden jedoch nicht das Ziel. In der 23Min traf Müller erneut. Nach 32Min verließ Torsten Martin die Partei verletzungsbedingt. Knut Drephal kam auf der ihm ungewohnten Rechtsaußenposition zum Einsatz. Von Beginn an zeigte er tollen Esprit und trieb die Mannschaft immer wieder in spektakuläre Offensivbewegungen.


Nach der Pause das gleiche Bild. Eppendorf, auf der Erfolgswelle und mit sicherem Vorsprung, clever. Auch der Torhüter wurde teilweise eingebunden und frierte so auch nicht. Ein genialer Pass von J.Eppendorfer ermöglichte Müller einen Hattrick. Damit dürfte HM in der Torschützenwertung auf und davon gezogen sein. Die Moral von Saydas AH war nun endgültig gebrochen. Wiederum J.Eppendorfer servierte noch einen Freistoß auf Kahlfuß, 0:4!

 

Für Eppendorf spielten: Lenke, M., Zimmermann, Mandel, Lenke,R., Pauly, Kahlfuß, Strehl, Zengler, Eppendorfer, Martin, Müller, Drephal, Schmidt.

 

In diesem Sinne, Sport frei!

 

TS 

 

DatumKlicksKommentare
Total16940
Mitt. 1870
Die. 1710
Mon. 1610
Son. 1530
Sam. 1420
Fre. 1320
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information