Hinweis
Startseite » Alte Herren » AH Spiele / Berichte » Die Senioren können noch gewinnen!

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 20.0 °C
Windgeschwindigkeit: 1.6 km/h
Windrichtung: West Nordwest
Windchill: 20.0 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Keine UV Warnung
Vorhersage: sonnig
              

Daten: 27.06.2019 - 04:04 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 21 Gäste online

Suchen

 

Warning: Creating default object from empty value in /home/sportver/public_html/joomla/plugins/content/contentstats.php on line 255
06
Aug
Die Senioren können noch gewinnen! Drucken E-Mail
AH Spiele / Berichte
Geschrieben von: TS   

Eppendorf AH–Höckendorf AH 3:2 (2:0)                            06.08.2010

Nach 86 Tagen ohne Sieg (2:0 gegen Großhartmannsdorf, welche Ewigkeit, einige erinnerten sich schon nicht mehr!) gab es am Freitagabend den ersten 3er nach der Sommerpause. Gegner war Höckendorf. Wo ist das denn? Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, unser Nachbarkreis! Ein Ortsteil trägt den klangvollen Namen „Edle Krone“. Auf die Gäste traf man zum ersten Mal. Nach trostlosen Wochen stellten die Gastgeber in der Kabine auf ein 1-1-3-3-3 um. An irgendwas muss es ja gelegen haben!? Bei britischem Wetter begann der Kick pünktlich an der Ziegelei.

 

Kahlfuß hatte nach 2min schnell die erste Möglichkeit auf dem Schlappen, vergab aber kläglich. Danach das Bild der letzten Wochen, viele Möglichkeiten, kaum Ergebnisse. Nach einem Lupfer von Müller an die Latte nutzte Strehl den abspringenden Ball zum 1:0. Der zweitkleinste Spieler traf dabei sogar mit dem Kopf! Der kleinste, Enrico Küstermann, erhöhte kurze Zeit später, nach hervorragender Kombination über Jochen Eppendorfer und Zengler, aus spitzem Winkel auf 2:0. In der Folge hatte die Heimmannschaft Chancen zuhauf. Prägnant eine Spielsituation. Riesenparade des Gästetorwarts, Nachschuss, Pfosten, Nachschuss, Latte, unglaublich! Dabei blieben die Gäste in Durchgang 1 jedoch sehr gefährlich. Gekonnte Kombinationen, Doppelpass oder Dreieckspiel, durchs Mittelfeld. Mario Lenke hielt mit drei hervorragenden Reflexen seine Elf auf Kurs. Auch Libero Mandel musste mit seiner ganzen Routine den einen oder anderen Ball ablaufen.


Im zweiten Durchgang wollten die Eppendorfer das Spiel schnell entscheiden. „Enni“ Küstermann riskierte nach einem langen Ball im Zweikampf Kopf und Kragen und lupfte den Ball wunderbar aus 20 Metern ins Ziel. In der Folge wurde viel gewechselt. Darunter litt leider auch die Ordnung im Spiel der Hausherren. Fiedler, mittlerweile im Tor, zeigte tolle Paraden, konnte jedoch das 3:1 nicht verhindern. Die Gäste nun beim Kontern aggressiver. Der Anschlusstreffer folgte. Höckendorf roch Lunte. Exzellenter Freistoß an den Pfosten der Hausherren, eine äußerst knappe Abseitsentscheidung gegen die aufopferungsvoll kämpfenden Gäste, es blieb beim 3:2!

 


In der nächsten Woche kommt die Vertretung aus Pfaffroda.


Für Eppendorf spielten: Lenke, M., Zimmermann, Mandel, Lenke, R., Wagner, Eppendorfer, J., Strehl, Zengler, Müller, Kahlfuß, Küstermann, Neubert, Richter, Pauly, Martin, Mai, Fiedler


Nicht zum Einsatz kam: Schmidt, Drephal vertrat den verletzten Günther als Schiri.


Korrektur: In der Vorwoche spielte Pauly (nicht Zimmermann!) den Rückpass mit der Hacke!


TS

DatumKlicksKommentare
Total17043
Don. 2710
Mitt. 2640
Die. 2510
Mon. 2440
Son. 2370
Sam. 2240
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information