Hinweis
Startseite » 1. Mannschaft » Spiele / Berichte » Mit geschlossener Mannschaftsleistung zum S i e g

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 8.6 °C
Windgeschwindigkeit: 6.4 km/h
Windrichtung: Ost
Windchill: 8.6 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Keine UV Warnung
Vorhersage: regnerisch
              

Daten: 21.11.2019 - 14:34 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 36 Gäste online

Suchen

 

Warning: Creating default object from empty value in /home/sportver/public_html/joomla/plugins/content/contentstats.php on line 255
24
Apr
Mit geschlossener Mannschaftsleistung zum S i e g Drucken E-Mail
(0 Bewertungen, Durchschnitt 0 von 5)
1. Spiele/Berichte

TSV Flöha 2 gegen SpG Eppendorf/großwaltersdorf
                                 1 : 4 (0 : 2)


SpG E/G :
Kroll , Dressel , Hetzel , Uhlig ,Schulze , Hohlfeld , Herold ,
Seiffert , Schönherr , Morgenstern – 81. Bender ,
Lorenz – 87. Mai
Torfolge:
0 : 1 (3.) Herold , 0 : 2 (24.) Seiffert , 0 : 3 (74.) Seiffert ,
1 : 3 (82.) Flöha 2 , 1 : 4 (83.) Bender
Schiedsrichter : Riedel - Burgstädt
Mit kompakter Kraft und spielerischer Linie zeigte die SpG ein ganz anderes Spiel als zuletzt zu Hause gegen Re.-Bi. Mit einem Bilderbuchstart und einer Traumkombination erzielten wir die Führung. Schönherr erkämpft sich in der eigenen Hälfte den Ball und es geht über die Stationen Morgenstern-Schönherr-Morgenstern weiter,dieser spielt von rechts das Leder auf die linke Seite und mit einem trockenem Flachschuß von Herold  steht es 1:0 für unsere Farben. Auch beim zweiten Treffer waren drei Akteure beteiligt (Lorenz,Morgenstern,Herold), ehe Seiffert verwandelte. Nach der Pause versenkte Seiffert einen Freistoß perfekt ins linke Dreiangel,das ist eben seine Marke. Knapp zehn Minuten vor Spielende gelingt dem Gastgeber ein Tor, doch sofort stellt der zuvor erst eingewechselte Bender den alten Abstand wieder her. Auch dieses Tor konnte sich sehen lassen über die Stationen Hohlfeld – Herold kommt die Eingabe auf die rechte Seite, dort steht Bender goldrichtig und schiebt die Kugel in das Tor. Am Ende ein hochverdienter Sieg über den sich auch die Verantwortlichen Mike Kaeselitz,Torsten Martin und Torwarttrainer K.H. Weigel riesig freuten.
Ein starker Kroll,eine sichere Abwehr mit Oldie Uhlig, das clevere Mittelfeld um Herold,Hohlfeld und Seiffert und vorn die laufstarken Schönherr,Morgenstern und Lorenz plus die perfekte Einwechslung von Bender ließen keinen Zweifel vom Anpfiff weg am Spielausgang aufkommen. Nun gilt es auch zu Hause einmal so aufzutrumpfen.
                                                                        Reiner Rechenberger
                                                                

DatumKlicksKommentare
Total13710
Don. 2110
Die. 1930
Mon. 1870
Son. 1730
Sam. 1610
Fre. 1540
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information