Hinweis
Startseite » 1. Mannschaft » Spiele / Berichte » Es reichte an allen Ecken und Enden nicht

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 6.7 °C
Windgeschwindigkeit: 1.6 km/h
Windrichtung: West Nordwest
Windchill: 6.7 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Keine UV Warnung
Vorhersage: sonnig
              

Daten: 20.09.2019 - 20:44 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 33 Gäste online

Suchen

 
23
Oct
Es reichte an allen Ecken und Enden nicht Drucken E-Mail
(15 Bewertungen, Durchschnitt 4.87 von 5)
1. Spiele/Berichte

Vier Gegentreffer bereiteten wir selbst vor  - und es konnte
alles noch Schlimmer kommen


SV Kleinwaltersdorf gegen SpG Eppendorf/Großwaltersdorf
                                   5 : 1 (2 : 0)


SpG E/G : Kroll – Schulze – Hetzel – Klemm – Reichel
                  Schmidt – Kaeselitz – Wulf – Bender – Uhlig –
                  Hohlfeld   eingewechselt : Lenke (mußte nach drei Minuten bereits verletzt ausscheiden – hatte seinen ersten Einsatz sicher anders vorgestellt , Mai – Forberger
Torfolge : 1:0 (22.) , 2:0 (33.) , 3:0 (63.) , 4:0 (70.) ,
                  4:1 (75.) Wulf , 5:1 (78.)
Schiedsrichter : Hähnel-Sayda – der gut leitete  Zusch.: 30
Es fehlten (jeder weiß selbst warum) : Morgenstern , Lorenz
Bellmann , Dressel – die einfach jede Woche in die Stammelf gehören – hinzu kommen Siegert , Barth , Schönherr , Metzlaff – die immer eine Verstärkung sind sowie Petzold und Oehme
Das sind 10 Spieler,fast eine Mannschaft – das kann keiner verkraften auch die SpG nicht.
So lief eine Mannschaft auf, die von der ersten Minute an die Wand gestellt wurde und somit verdient so hoch verlor.
Auch Torwarttrainer Karl-Heinz Weigel (reißt sich jede Woche  mit den Torleuten den A…. auf) stellte fest : „ Trotz
der fünf Gegentore verhinderte Keeper Kroll noch Schlimmeres und ich bin restlos enttäuscht, wir spielen jede Woche mit einer anderen Mannschaft. Hier haben zu viele etwas anderes vor.“ Zudem bereiteten wir die ersten
vier Gegentreffer  vor. Mit einem Querschläger trifft Klemm zum 1:0. Beim 2:0 schauen drei Abwehrspieler zu wie der Gegner trifft und auch bei den beiden nächsten Toren servieren wir den Ball auf des Gegners Tablett. Erst als der Torwart der Kleinwaltersdorfer einen Freistoß von Kaeselitz
abklatscht, ist Wulf mit dem Ehrentreffer erfolgreich.
Nur eine volle „Truppe“ garantiert den Erfolg.               (RR)

DatumKlicksKommentare
Total10730
Fre. 2020
Don. 1920
Mitt. 1850
Die. 1710
Mon. 1620
Son. 1550
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information