Hinweis
Startseite » 1. Mannschaft » Spiele / Berichte » Spitzenspiel endet mit einem gerechten Unentschieden

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 14.5 °C
Windgeschwindigkeit: 1.6 km/h
Windrichtung: Süd Südost
Windchill: 14.5 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Schwache UV-Intensität: 1.1
Vorhersage: bewölkt
              

Daten: 23.09.2019 - 09:34 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 119 Gäste online

Suchen

 
15
Oct
Spitzenspiel endet mit einem gerechten Unentschieden Drucken E-Mail
(0 Bewertungen, Durchschnitt 0 von 5)
1. Spiele/Berichte

SpG Eppendorf/Großwaltersdorf – SG Dittmannsdorf  0 : 0

SpG E/G :  Kroll – Dressel – Hetzel – Klemm – Kaeselitz –
                   Wulf – Schmidt – Bellmann-90. Schulze - Reichel
                   Lorenz – Barth-71. Hohlfeld
Schiedsrichter : Trudrung – Zug       Zuschauer : 45

Bei bestem Fußballwetter gab es im Spitzenspiel keinen
Sieger, dennoch bleibt die SpG an der Tabellenspitze.
Allerdings ist es schon das zweite Spiel auf eigenem Platz ohne einen eigenen Torerfolg, es wurde aber auch nie mehr als ein Gegentreffer kassiert. Insgesamt wurde es ein abwechslungsreiches Spiel von beiden Seiten und die Gäste erwiesen sich als laufstark. Es gab aber auch viele Ballverluste beider Mannschaften. Bei einer Vorlage von Kaeselitz verhaspelt sich Bellmann in sehr guter Position und einen Freistoß von Kaeselitz köpft Barth drüber. Dann eine brenzlige Situation in unserem Strafraum – es roch nach Strafstoß. Weiter geht es nach dem Wechsel, Bellmann frei auf der linken Seite, er verstolpert sich und Klemm leistet sich zwei unnötige Fehlabspiele. Die Gäste werden stärker, verzeichnen einen Lattenschuß und ein Gewaltschuß streicht ebenfalls über das Tor. Mit der Einwechslung von Hohlfeld kommt neuer Schwung in das Spiel, im Verein mit Bellmann drückt man jetzt auf das Siegtor. Letztlich fehlt der finale Paß. Die größte Chance bekommt Kevin Lorenz auf der linken Seite, doch allein und freistehend bringt er die Kugel nicht im Tor unter. So endete das Spiel torlos. Am Sonnabend geht es nach Kleinwaltersdorf, eine ganz schwere Hürde.

Mittweida Alte Herren gegen SV Eppendorf Alte Herren 6 : 1
Tor : Beier                                        Reiner Rechenberger

DatumKlicksKommentare
Total9850
Mon. 2350
Son. 2210
Sam. 2110
Fre. 2020
Don. 1930
Mitt. 1850
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information