Hinweis
Startseite » 1. Mannschaft » Spiele / Berichte » Erstes Testspiel mit neuem Trainer

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 8.4 °C
Windgeschwindigkeit: 1.6 km/h
Windrichtung: West Südwest
Windchill: 8.4 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.2 l
Keine UV Warnung
Vorhersage: sonnig
              

Daten: 18.09.2019 - 20:14 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 26 Gäste online

Suchen

 
26
Jul
Erstes Testspiel mit neuem Trainer Drucken E-Mail
(0 Bewertungen, Durchschnitt 0 von 5)
1. Spiele/Berichte

SpG Eppendorf/Großwaltersdorf2 - Pretzschendorfer SV 5:2(2:1)


Nach dem Absolvieren der ersten Trainingseinheiten wurde am Sonntag zum ersten Vorbereitungsspiel der Saison 2016/17 angepfiffen.

Als neuer Trainer der SpG konnte Philipp Göthel verpflichtet werden. Von hier aus auch im Namen der Mannschaft noch einmal ein herzliches Dankeschön an Philipp für seine Zusage und gleichzeitig gutes Gelingen für seine neue Aufgabe.
Von Anpfiff weg entwickelt sich trotz der schwül warmer Temperaturen ein flottes Spiel. Durch energisches Nachsetzen gingen unsere Farben schnell 2:0 in Führung.

Erst schaltete Siegert in Min.2 blitzschnell, dann netzte Bellmann in Min.11 ein. Allerdings konnten wir den Vorsprung nicht in Dominanz umsetzten, zu viele Abspielfehler,überhastete Aktionen, schlechte Raumaufteilung ließen den technisch starken Gast die Initiative übernehmen.

Zum Glück war unsere Abwehr gut geordnet. Vor allem Wulf und Hetzel bereinigten einige brenzlige Situationen. Der Anschlusstreffer fiel aus dem Gewühl heraus unerreichbar für Torwart Kroll.

Zur Halbzeit kamen mit Dressel,Oehme,Louis Morgenstern und  Wittmann 4 neue Akteure, die auch sofort unser Spiel merklich belebten. So war auch L.Morgenstern nach schöner Eingabe von Lorenz für das 3:1 verantwortlich.

Die Pretzschendorfer spielten weiter munter mit und kamen durch einen schönen Schlenzer auf 3:2 heran. Aber dann der große Auftritt von Mathias Wittmann. Nachdem er sich vorher schon mehrmals auf der rechten Seite

in unsere Angriffsaktionen eingeschaltet hatte, bugsierte er das Leder von der rechten Seitenlinie aus ca.45 Meter Entfernung über der Keeper ins lange Toreck. Einige Spieler beenden nach so einer „Bude“ ihre Laufbahn.

Ich hoffe aber, hier geht sie weiter. In der Schlussminute erhöhte wiederum Bellmann nach genauem Zuspiel von Lorenz zum Endstand. Insgesamt ein verdienter Sieg gegen einen spielstarken Gegner. Hervorzuheben wäre

noch die wohltuende Fairnes. Nächsten Sonntag ist Striegistal zu Gast

Aufstellung: Kroll, Hetzel Maik,Petzold,Schmidt,Siegert,Barth,Wulf,Bellmann,Morgenstern Rico, Schönherr,

Lorenz,  Dressel,Oehme,Morgenstern Louis,Wittmann

TOMA

DatumKlicksKommentare
Total9740
Mitt. 1840
Mon. 1620
Son. 1570
Sam. 1430
Fre. 1310
Don. 1240
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information