Hinweis
Startseite » 1. Mannschaft » Spiele / Berichte » Überzeugender Auswärtssieg

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 15.4 °C
Windgeschwindigkeit: 1.6 km/h
Windrichtung: Süd Südost
Windchill: 15.4 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Keine UV Warnung
Vorhersage: sonnig
              

Daten: 25.06.2019 - 01:24 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 46 Gäste online

Suchen

 
30
Apr
Überzeugender Auswärtssieg Drucken E-Mail
(0 Bewertungen, Durchschnitt 0 von 5)
1. Spiele/Berichte

Spielbericht vom 25.04.2016

 

SpG Niedersaida/Zethau : SpG Eppendorf/Großwaltersdorf2
                              0 : 2 (0 : 0)



Aufstellung: Röstel,Dressel,Reichel,Oehme (Bender),Schulze,
                       Siegert,Schmidt,Wulf E.,Seiffert,Barth(Metzlaff),
                       Bellmann.
Torfolge:       0:1, 70. Min. Seiffert,  0:2,  76.Min. Seiffert



Bei  typischen Aprilwetter ging die kurze Fussballreise nach Niedersaida. Diesmal mussten wir auf Klemm(Urlaub) und Lorenz(1.Mannschaft) verzichten. Der eingeplante Marcus Uhlig wurde kurzfristig ebenfalls von der 1.TSV Mannschaft verpflichtet. Robert Hohlfeld vermittelte in seiner Kabinenansprache der Mannschaft, dass heute nur was zu erreichen ist, wenn wir den zu erwartenden Kampf aufnehmen würden. Und das tat die Mannschaft mit Bravour, die auch sofort das Spiel dominierte. Bei Ballbesitz ging meist die Post über die Außen ab, so dass sich auch gute Einschussmöglichkeiten boten. Eine schöne Stafette über Barth, Siegert zu Bellman, bringt diesen in freie Position aber leider nicht zum Torerfolg. Ebenfalls Barth, der frei von links die Kugel drüber semmelt. Ja, die Führung wäre hochverdient gewesen, zumal der Gegner sich selten am Spiel beteiligte und meist sein Glück mit einem doch eher rustikalen „Kick and Rush“ suchte. So stand es zur Pause  0:0. Nach Wiederanpfiff durch den guten Schiri Störl aus Hetzdorf, der dort übrigens in den Sommermonaten als Bademeister agiert, kam der Platzbesitzer besser ins Spiel, auch begünstigt durch einige Unkonzentriertheiten im Spielaufbau unserer Farben. Vor große Probleme wurde unsere Abwehr allerdings nicht gestellt und was „durchrutschte“ klärte Torwart Röstel. Ab der 60. Minute übernahmen wir wieder das Heft des Handelns und setzten uns in der gegnerischen Hälfte fest. Endlich dann auch die vielumjubelte Führung. Bellmann setzt sich energisch über die linke Seite durch und bedient „Lumpi“ Seiffert, der aus der Drehung rechts oben vollendet. 6 Minuten später die Entscheidung: Ein schönes Dribbling, wieder von „Lumpi“, kann nur durch Foul unterbrochen werden. Den fälligen Freistoß versenkt der gefoulte Spieler mit einen technisch anspruchsvollen Schuss über die Mauer zum 0:2 Endergebnis. Der Rest des Spieles wurde abgeklärt zu Ende gebracht weil auch das Heimteam uns in der Schlussphase nicht wirklich gefährlich werden konnte.
Am kommenden Sonnabend 14.00 Uhr erwarten wir Spitzenreiter Bobritzsch zum Nachholer.

                                                                                                TOMA
 

DatumKlicksKommentare
Total9350
Mon. 2470
Son. 2320
Sam. 2230
Don. 2010
Mitt. 1920
Die. 1810
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information