Hinweis
Startseite » 1. Mannschaft » Spiele / Berichte » „Alte Herren“ halten „Jugend“ im Schach

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 22.4 °C
Windgeschwindigkeit: 0.0 km/h
Windrichtung: nicht vorhanden
Windchill: 22.4 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Keine UV Warnung
Vorhersage: sonnig
              

Daten: 27.06.2019 - 00:34 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 17 Gäste online

Suchen

 
14
Sep
„Alte Herren“ halten „Jugend“ im Schach Drucken E-Mail
(3 Bewertungen, Durchschnitt 5.00 von 5)
1. Spiele/Berichte

Zuger SV 2 gegen SpG SV Eppendorf /TSV Großwaltersdorf 2

                               2 : 2 (1 : 1)


SpG E/G :  Bender  Dressel  Hetzel  Schmidt – Oehme  Petzold
                  Siegert  Barth – Schönherr  Pauly – Metzlaff
                  Bellmann  Seiffert  Lorenz

Torfolge :  0:1 (11.) Lorenz  , 1 : 1 (40.) Zug 2 ,
                 2 : 1 (65.) Zug 2 , 2 : 2 (87.)  Siegert

Schiedsrichter : Goldammer – Siebenlehn
Anmerkung : Spiel begann 18 Minuten später, der Zuger Torwart
hatte sich beim Aufwärmen verletzt.

Wir beginnen einmal mit Zahlen : 33,31,36,46,49,37,39,41,47,42,35.
Das ist das Alter der Zuger Mannschaft, also eine reine Alte Herren.
Und gegen diese Mannschaft fand unsere relativ junge Mannschaft einfach keine Mittel, um das Spiel siegreich zu beenden.
Spannend dennoch der Auftakt, Eckball Siegert – Barth köpft drüber.
Zug antwortet mit einem Lattenkracher. Dann spielt Siegert frei zu Lorenz, der das 1:0 für die SpG erzielt. Frei vor dem Torwart kann Barth nicht vollenden,sein oft zu hohes Ball spielen kam Zug nur entgegen.
Eine Lorenz – Eingabe verfehlt Siegert knapp, auch ein Kopfball der Gastgeber streich nur knapp vorbei. Aus dem nichts heraus fällt kurz vor der Pause der Ausgleich und es kam noch schlimmer, Zug geht in Führung. Wir hingegen sündigten in Vergeben unserer Möglichkeiten.
Zweimal Lorenz und Schönherr hatten den sicheren Ausgleich auf dem Fuß. Wenigstens retteten wir noch einen Punkt, den Diagonalpaß von Oehme spitzelt Siegert ein. Dann doch noch fast der Sieg,die Flanke von Schönherr verfehlt Petzold per Kopf . Gegen so eine „alte“ und kompakt stehende Mannschaft muß man einfach mehr machen. So sah Lorenz gegen den 49-jährigen Zuger alles andere als rosig aus. Und es gab noch viele Spieler mit diesen Schwierigkeiten. Läuferisch muß du denen doch einfach davon laufen und den Ball flach und schnell in den eigenen Reihen halten – doch leider.
                                                                           Reiner Rechenberger

Ergebnis – Nachtrag

D 2  Junioren gegen Langenau          1 : 2   Tor : Hamann
Freiberg 2 gegen D Junioren              1 : 2   Tore : Oehme ,Forkeb

SV Eppendorf Alte Herren gegen Fortuna Langenau  3 : 3
Tore : Strehl , Nösel , Schneider

In eigene Sache

Eine große Freude hatte der Berichterstatter noch :

Zwei funkelnde schwarz-gelbe Sterne grüßen von der Spitze
die anderen in der Ferne : Borussia Dortmund und
                                          Dynamo Dresden  !    
     
                                                                                      (RR)

DatumKlicksKommentare
Total8470
Mitt. 2640
Die. 2530
Mon. 2450
Sam. 2220
Fre. 2110
Don. 2030
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information