Hinweis
Startseite » 1. Mannschaft » Spiele / Berichte » Wieder Sieg für den SV Eppendorf – diesmal auswärts

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 22.8 °C
Windgeschwindigkeit: 0.0 km/h
Windrichtung: nicht vorhanden
Windchill: 22.8 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Keine UV Warnung
Vorhersage: sonnig
              

Daten: 27.06.2019 - 00:04 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 17 Gäste online

Suchen

 
20
Apr
Wieder Sieg für den SV Eppendorf – diesmal auswärts Drucken E-Mail
(0 Bewertungen, Durchschnitt 0 von 5)
1. Spiele/Berichte

TSV Niedersaida gegen SV Eppendorf   0 : 4 (0 : 2)

 

SV Eppendorf: Hilbert Meier Uhlig Klemm Oehme

                       Schulze Schubert – 46. Bender Morgenstern

                       Lorenz – 62. Dressel Schönherr – 55. Kaden Barth

 

Torfolge: 0 : 1 (17.) (Uhlig , 0 : 2 (24.) Morgenstern ,

               0 : 3 ( 78.) Morgenstern (Foulelfmeter) ,

               0 : 4 (89.) Kaden

Schiedsrichter : Radschinski –Dittmannsdorf , Zuschauer : 55

 

Mit 4:0 gelingt dem SV Eppendorf ein toller Auswärtssieg, Dank einer geschlossenen und kämpferischen Leistung der gesamten Mannschaft.

Damit endeten die letzten vier Spiele gegen Niedersaida ohne Niederlage, 3 Siege – 1 Unentschieden.

In diesem Spiel verzeichneten gleich nach dem Start Schönherr und Morgenstern die ersten Torchancen. Nach gut einer Viertelstunde schlägt Schöherr einen Eckball von links nach innen, das Leder flutscht durch den Strafraum und im Fallen drückt Uhlig mit dem linken Fuß ein.

Dann bringt sich Kevin Barth zum ersten Mal in Szene, seinen 16m Schuß kann der Torwart nur mit Mühe zur Ecke lenken. Überhaupt machte Barth sein bisher bestes Spiel für den SV E, zeigte gute spielerische Linie, es fehlt letztendlich nur ein Tor von ihm. Als Morgenstern im zweiten Schußversuch das 2:0 erzielte, war eine gewisse Vorentscheidung gefallen, zumal unser Keeper Hilbert danach einen kapitalen Freistoß entschärfte. Auch gegen Spielende zeigte er noch mal einen guten Reflex, auch von ihm eines seiner besten Spiele für die Farben des SV E. Das Spiel konnte eventuell noch kippen, doch der lautstarke Gastgeber verschoss einen Elfmeter, weit über das Tor.

Nach Foulspiel an Morgenstern versenkt dieser den Strafstoß zum sicheren 3:0. Weitere Gelegenheiten blieben unsererseits zunächst ungenutzt (Morgenstern,Kaden). Doch in den Schlußsekunden band Andy Kaden mit dem 4:0 den Sack endgültig zu. Wieder lobte Trainer Phlipp Göthel : „Wir legten nach der Führung sofort nach und alle kämpften vorbildlich“.

                                                                               Reiner Rechenberger

DatumKlicksKommentare
Total8180
Mitt. 2630
Die. 2530
Mon. 2460
Son. 2310
Fre. 2120
Don. 2010
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information