Hinweis
Startseite » 1. Mannschaft » Spiele / Berichte » Erstmals stand in dieser Saison die Null in der Abwehr

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 14.3 °C
Windgeschwindigkeit: 1.6 km/h
Windrichtung: Süd
Windchill: 14.3 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Keine UV Warnung
Vorhersage: sonnig
              

Daten: 25.06.2019 - 02:24 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 18 Gäste online

Suchen

 

Warning: Creating default object from empty value in /home/sportver/public_html/joomla/plugins/content/contentstats.php on line 255
10
Nov
Erstmals stand in dieser Saison die Null in der Abwehr Drucken E-Mail
(0 Bewertungen, Durchschnitt 0 von 5)
1. Spiele/Berichte

FV Motor Brand/ Langenau 2   gegen SV Eppendorf 0 : 3 (0 : 1)

 

SV Eppendorf : Hilbert Meier Uhlig Klemm Oehme

                         Petzold Kaden-82. Imme Schubert-75. Pauly

                         J.Schönherr Morgenstern-55. Barth Lorenz

Torfolge : 0:1 (20.) Kaden , 0.2 (50.) Petzold , 0:3 (90.) Barth

Schiedsrichter : Röder-Langhennersdorf

Zuschauer : 35 – 25 Eppendorfer Schlachtenbummler dabei – Danke

 

Keine Frage, dieses Spiel mußte gewonnen werden. Mit einer konzentrierten Abwehrleistung, in der St. Pauli – Fan Silvio Uhlig die besten Voraussetzungen schuf und das dritte Tor unserer Mannschaft mit seiner Kopfballstärke vorbereitete.

Das Spiel selbst verlagerte sich mehr auf die linke Spielseite und die Brander Fußball-Legende Gerhard Dendl (Opa von Sandro Faßke) bemängelte das zunächst schlechte Abspiel des SV E. Dann bringt Andy Kaden mit einem Schuß von der Grundlinie ins rechte untere Eck Eppendorf in Front. Ein weiterer Treffer vor der Pause schien möglich, Schönherr setzt sich rechts durch, doch seine Eingabe setzt Morgenstern links neben den Kasten. Gleich nach Beginn der zweiten Hälfte das wichtige 2:0. Morgenstern von rechts, Lorenz läßt den Ball durch und Petzold drückt ein. Ein Konter der Gastgeber wird mit Foulspiel durch Klemm im Strafraum gestoppt –Elfmeter-. Doch dem Brander Schützen (der Torwart) versagen die Nerven, hoch setzte er den Ball über unser Tor. Ansonsten hatte der Gastgeber kaum eine richtige Torchance im gesamten Spiel. Wir schon eher, dafür sorgte letztlich Barth mit einem Kopfballtor ! Einen Oehme-Freistoß köpft Uhlig von rechts in den Strafraum und Barth vollendet. Vielleicht bringt dem Torschützen der Weihnachtsmann ein paar neue Fußballschuhe, dann ist er sicher noch stärker,denn schon mit seinen „Wackelschuhen“ brachte er einige gute Aktionen zustande.

Alles in allem ein verdienter Dreier, der Mut für die nächsten Aufgaben machen sollte. Schon das nächste Spiel ist eine harte Nuß, gilt es doch gegen die robusten und kampfstarken Zuger zu bestehen.

 

Sonntag,den 16. November SV Eppendorf gegen Zuger SV 2   14.00

 

                                                                     Reiner Rechenberger

DatumKlicksKommentare
Total9340
Die. 2510
Mon. 2460
Son. 2310
Don. 2030
Mitt. 1910
Die. 1820
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information