Hinweis
Startseite » 1. Mannschaft » Spiele / Berichte » Höchste Punktspiel-Niederlage aller Zeiten

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 32.7 °C
Windgeschwindigkeit: 6.4 km/h
Windrichtung: West Südwest
Windchill: 32.7 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Schwache UV-Intensität: 1.0
Vorhersage: regnerisch
              

Daten: 26.06.2019 - 18:24 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 17 Gäste online

Suchen

 
15
Sep
Höchste Punktspiel-Niederlage aller Zeiten Drucken E-Mail
(11 Bewertungen, Durchschnitt 4.18 von 5)
1. Spiele/Berichte

FSV Rechenberg-Bienenmühle – SV Eppendorf 9 : 2 (4 : 0) !!!

 

SV Eppendorf : Richter Schneider Schubert Barth (Pauly) Oehme

                       Schönherr-J. Lorenz Kaden Morgenstern

                         Schönherr-M. Bender (Beier) .

Schiedsrichter : Berwanger . Zuschauer : 55 .

 

Torfolge : 1:0 (19.) , 2:0 ( 21.) , 3:0 (40.) , 4:0 (45.) ,

                 5:0 (46.) , 6:0 (50.) , 6:1 (57.) Schneider ,

                 6:2 (65.) Morgenstern , 7:2 (66.) 8:2 (73.) , 9.2 (81.) .

 

Das hat Trainer Philipp Göthel, der ein ordentliches Training macht, nicht verdient. Ebenso Torwart Silvio Richter, der sich zur Verfügung stellte und zur „ärmsten Sau“ des Spieles wurde, weil ihn seine Mitspieler oft allein ließen. Zu viele Akteure fehlten dem SV E :

Hilbert und Petzold (Rotsperre) , Dressel verletzt , zudem Meier und Klemm – also die gesamte Abwehr und Weigand. Hädrich sagte kurzfristig noch ab, ebenso Uhlig-der aushelfen wollte-aber krankheitsbedingt passen mußte. So nahm das Unheil seinen Lauf. So kassierten wir die höchste Punktspiel-Niederlage einer Eppendorfer Männermannschaft aller Zeiten. Schon in den ersten Minuten kamen wir zu spüren wo der Hammer hängt. Ein gefährlicher Kopfball nach  Freistoß und dicke Luft nach einem Freistoß waren die ersten Akzente. Frühzeitig versetzte uns der Gastgeber den k.o. Barth in der Abwehr eingebunden, fand keine Bande, verzappte noch einen Handelfmeter, der über das Gebälk zischte. Und Kevin Lorenz, der im Training fast die Netze zerschießt, war kaum zu sehen. Doch auch fast alle anderen Mitspieler vermochten kaum ihren Körper energisch einzusetzen, waren oft nur zweiter Sieger. Das war leider unser großes Manko, es fehlte das rigorose Zweikampfverhalten. Fünf Minuten vor und fünf Minuten nach den Wechsel folgt eine regelrechte Demontage des SV E. Tore am Fließband : die 40. , 45. , 46. und 50. Minute brachten ein für die Gastgeber traumhaftes 6 : 0 !!! Und zwischendurch wurde noch ein Elfmeter vergeben. Schneider mit einem Freistoß- und Morgenstern mit einem Kopfballtor bringen etwas Ergebnis-Kosmetik. Doch nur eine Minute später und in der Schlussphase ist das Debakel mit 9 : 2 restlos perfekt. So einen Start , Tabellenletzter , 2 : 11 Tore und 0 Punkte hatte keiner erwartet.

 

Alle Statistiken wurden von mir durchgewälzt, Fußballer von einst befragt, so hoch hat in den letzten 60 Jahren ! keine Eppendorfer Männermannschaft ein Punktspiel verloren.

Allerdings gab es mal eine 12:0 Klatsche in einem Freundschaftsspiel auf eisglatten Geläuf im Frühjahr 1962 beim Bezirksligisten Motor Zschopau. Diese hatten ihre Fußballschuhe mit Filz präpariert, wir hingegen rutschten nur aus. Die Eppendorfer Fußballstrategen wie Wiehl , Dendl , Rieger, K. und S. Trinks , Schröter und Göpfert werden sich noch ungern daran erinnern.

 

Nach dem Aufstieg in die Beziksliga kam Motor Zschopau dann am 3. Spieltag nach Eppendorf und wurde durch Tore von Hänel (leider viel zu früh verstorben) und Göpfert mit 2 : 0 bezwungen. Am 1. Spieltag standen sich Eppendorf und Oederan (ebenfalls Aufsteiger) vor 1.500 Zuschauern in Eppendorf gegenüber, das Spiel endete 0 :0. Es war ein Traumstart der Eppendorfer die am 2. Spieltag in Limbach 1 :0 siegten. Mit 3 : 0 Toren und 5 : 1 Punkten gelang dies perfekt.

 

So kann auch bei der jetzigen Eppendorfer Mannschaft eigentlich nur alles besser werden.

 

                                                                    Reiner Rechenberger

DatumKlicksKommentare
Total8540
Mitt. 2630
Die. 2540
Mon. 2430
Son. 2320
Sam. 2210
Fre. 2150
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information