Hinweis
Startseite » 1. Mannschaft » Spiele / Berichte » Trostlose Nullnummer – schwache Leistung des SV E

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 8.3 °C
Windgeschwindigkeit: 12.9 km/h
Windrichtung: West Südwest
Windchill: 4.1 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Schwache UV-Intensität: 0.8
Vorhersage: sonnig
              

Daten: 18.09.2019 - 09:34 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 24 Gäste online

Suchen

 
07
Apr
Trostlose Nullnummer – schwache Leistung des SV E Drucken E-Mail
(0 Bewertungen, Durchschnitt 0 von 5)
1. Spiele/Berichte

SV Eppendorf gegen SV Fortuna Langenau/Brand-E. 2 0 : 0

 

SV Eppendorf : Rüger Meier Arnold Klemm Dressel

                         Oehme Schubert Morgenstern

                         Schönherr (85. Beyer) Weigand (55. Lorenz)

                         Zänker (78. Uhlig) .

 

Schiedsrichter : Ronny Möller Langhennersdorf

Linienrichter   :  Alex Böhm , Fabian Lang – beide Eppendorf – die

                         zum ersten mal in einem Männer-Punktspiel an der

                         Seitenlinie standen und ihre Aufgabe ordentlich lösten.

Zuschauer     : 55 .

 

Was war das denn SV Eppendorf, die mit Abstand schlechteste Leistung seit langer Zeit !!!

Am Ende stand auch die berechtigte Frage ob des schlechten Zustandes des Platzes an, durchaus berechtigt, Ursachen gibt es viele.

 

Nach zwanzig Minuten stand in meinem Notizblock : Eppendorf findet schwer ins Spiel, leider sollten weitere 70 trostlose Minuten hinzukommen. Einzige Ausnahme zu Beginn ein Meier-Dribbling und ein Schubert-Freistoß in den Armen des Torwartes.

Unverkennbar im gesamten Spiel, die Gäste nur um Zerstören bemüht und versuchten rigoros ein Tor des SV E zu verhindern. Dies gelang der Langenauer-Brander Kombination bis zum Schlusspfiff. Und Eppendorf vergab selbst die größte Chance eines Elfmeter! In der 17. Minute setzt sich Meier im Dribbling durch, bedient Morgenstern der im Strafraum zu Fall gebracht wird –Strafstoß - . Rene Schubert (einen Tag zuvor 30 geworden – noch mal herzlichen Glückwunsch) schiebt den Ball viel zu lasch auf das Tor – kein Problem für den Keeper.Eppendorf fand einfach keine Mittel um den Gegner zu besiegen. Ratlos, hilflos ohne Linie ging es bis zum Schlusspfiff.

Bis auf Torwart Rüger alle anderen Spieler eine Enttäuschung. Am Sonntag geht es zum Tabellenzweiten nach Rechenberg-B.- eine Steigerung ist bitter notwendig. Eine Woche später ist Ostern und keine Spiele und wir möchten doch fröhlich Eier suchen. Ich bin sicher es wird eine deutliche Steigerung geben.                                  

                         Reiner Rechenberger

DatumKlicksKommentare
Total11960
Mitt. 1820
Die. 1710
Mon. 1610
Son. 1560
Sam. 1420
Fre. 1340
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information