Hinweis
Startseite » 1. Mannschaft » Spiele / Berichte » Glücklicher Dreier für den SV Eppendorf

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 12.7 °C
Windgeschwindigkeit: 4.8 km/h
Windrichtung: Ost
Windchill: 12.7 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Schwache UV-Intensität: 0.5
Vorhersage: bewölkt
              

Daten: 23.09.2019 - 08:44 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 137 Gäste online

Suchen

 
09
Sep
Glücklicher Dreier für den SV Eppendorf Drucken E-Mail
(38 Bewertungen, Durchschnitt 4.66 von 5)
1. Spiele/Berichte

SV Eppendorf gegen TSV Saidenbach Niedersaida 1 : 0 (1 : 0)

 

SV Eppendorf : Klemm Hartmann Arnold Uhlig Dressel

                         Schubert-57.Schulze Lorenz Schönherr

                         Schmidt-67.Barth Okon-78.Oehme Zänker

 

Tor: 1 : 0 (23.) Zänker    

Schiedsrichter: Schulze-Conradsdorf

Zuschauer: 95

 

Aus beruflich und privaten Gründen fehlten Torwart Markus Rüger und Daniel Schneider, sowie der verletzte Marcel Meier. Noch immer keine Freigabe vom Sächsischen Fußball-Verband hat

Luis Morgenstern, einfach ein Unding. Und Neuzugang Rico Weigand vom Oederaner SC ist erst im November spielberechtigt (zudem noch verletzt). So ist es erfreulich das sich Markus Arnold und Silvio Uhlig, beide beendeten schon ihre Laufbahn, noch mal zur Verfügung stellen.

So findet sich Woche für Woche immer wieder eine Lösung. Auch die Dauereinwechsler Kevin Barth und Ronny Beyer verdienen Anerkennung

Im Blickpunkt heute : Patrick K l e m m

Erst spät begann er seine Laufbahn im Männerbereich, ist aus der I. nicht mehr wegzudenken. Gegen Niedersaida stand der trainingsfleißigste Spieler im Tor und machte seine Sache ordentlich. Sein Vater Peter Klemm war ebenso ein guter Spieler in Eppendorf. So hat de Sohn doch etwas von seinen Vater geerbt. Damit Patrick Klemm auch im Tor eine gute Figur abgibt, trainierte Karl-Heinz Weigel mit ihm am Sonnabend eine Sonderschicht, das

zahlte sich aus. Mehrfach hatte er und die Abwehr Schwerstarbeit zu leisten, um die knappe 1:0 Führung zu verteidigen. Diese erzielte Paul Zänker nach schöner Vorarbeit von Johannes Schöherr in der 23. Spielminute. Die Gäste aus Niedersaida starteten recht selbstbewusst in die Partie, man merkte sie wollten etwas erreichen. Zudem fand unsere Mannschaft nicht so recht wie erhofft ins Spiel. Immer wieder erstickte der Gegner die Aktionen des SV E. Die noch besten Gelegenheiten vor der Pause auf 2:0 zu erhöhen, waren ein Uhlig-Kopfball nach Lorenz-Freistoß und bei einem Zuspiel von Lorenz auf Zänker verhaspelt sich dieser. Bei einer schönen Linkseingabe von Okon war letztlich keiner da. So wurde es bis zum Spielende ein Zitterspiel für

Eppendorf. Kevin Barth befand sich nach seiner Einwechslung zweimal in verheißungsvoller Position. Wenn es ihm gelingt endlich den Knoten aus seinen Beinen zu nehmen, wird er sicher noch manches Tor für den SV Eppendorf erzielen.

 

Vorschau

Sonntag, 15.September Langenau/Brand 2 – SV Eppendorf 13.00

DatumKlicksKommentare
Total14550
Mon. 2320
Son. 2220
Sam. 2130
Fre. 2020
Don. 1920
Mitt. 1850
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information