Hinweis
Startseite » 1. Mannschaft » Spiele / Berichte » Erster Härtetest erfolgreich bestanden!

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 7.4 °C
Windgeschwindigkeit: 0.0 km/h
Windrichtung: nicht vorhanden
Windchill: 7.4 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Keine UV Warnung
Vorhersage: sonnig
              

Daten: 20.09.2019 - 20:14 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 24 Gäste online

Suchen

 
26
Aug
Erster Härtetest erfolgreich bestanden! Drucken E-Mail
(40 Bewertungen, Durchschnitt 3.30 von 5)
1. Spiele/Berichte

 

Zuger SV 1990 2 - SV Eppendorf   0 : 1 (0 : 1)

Aufstellung: Rüger, Dressel, Klemm, Lorenz, Zänker, Schmidt, Arnold, Schönherr, Uhlig, Schneider, Hartmann

Auswechsl.: 67 Min: Okon für Schmidt, 75 Min: Oehme für Schneider,

                   89 Min: Barth für Zänker

Tore:            26 Min Zänker

 

Gespannt und voller Erwartungen fuhr unsere neu formierte Männermannschaft zum ersten Punktspiel in den Freiberger Ortsteil Zug zur dortigen 2. Vertretung. Diese belegte in der vergangenen Meisterschaft einen respektablen 2. Platz und zählt damit sicher auch zu den Mitfavoriten für den Staffelsieg. So übernahm auch der mit zahlreichen bezirksklass- und kreisoberligaerfahrenen Akteuren gespickte Gastgeber umgehend die Initiative auf dem gut gepflegten Rasen. Unsere Hintermannschaft hielt aber dagegen und entschärfte mit guter Laufarbeit und Manndeckung die Angriffsbemühungen der Zuger. Nachdem die erste Druckphase überstanden war, wurde auch unsere Offensivabteilung so langsam agil. Durch konsequentes Nachsetzen und Pressing erkämpften wir uns immer wieder das Leder. So auch in der 26. Minute, als Schmidt auf den in halbrechter Position lauernten Paul Zänker passte und dieser die Kugel aus spitzem Winkel ins linke obere Toreck zum 0:1 für unsere Farben hämmerte, ein sensationeller Treffer. Nun wogte das Geschehen ausgeglichen hin und her. Erwähnenswert dabei eine Ballstafette, eingeleitet von Florian Hartmann auf Lorenz, der eigentlich selbst vollenden kann jedoch auf Zänker weiterleitet. Dieser netzte auch überlegt ein, findet allerdings keine Anerkennung durch angebliches Abseits. Nach Wiederanpfiff durch den guten Referee drückte natürlich der Gastgeber auf den Ausgleich, der auch sicher nicht unverdient gewesen wäre. Eine Angriffswelle nach der anderen lief nun auf unser Tor zu, zumal wir für wenig Entlastung durch eigene Angriffsbemühungen sorgen konnten. Irgendwie bekamen wir aber immer ein klärenden Fuß, Kopf oder ein anderes Körperteil dazwischen und da gab es ja noch „Schraubstock“ Marcus Rüger zwischen den Pfosten, der das hielt was doch noch durchrutschte. Wie kurz vor Ultimo,als er den Schuß eines völlig freistehenden Zugers mit einem unglaublichen Reflex entschärfte. Der anschließende Schlusspfiff ging verständlicherweise im Jubel der Protagonisten und der mitgereisten Fans (Dank an die Hafenbar) unter.

Auch wenn man den Sieg sicherlich als glücklich bezeichnen kann, war er doch Ausdruck einer geschlossenen kämpferischen Mannschaftsleistung. Bemerkenswert auch der Umstand, dass in den SV Reihen mit Zänker, Hartmann, Oehme, Okon und Schönherr 5 Spieler aufliefen, die ihr erstes Punktspiel im Männerbereich absolvierten und ihre Sache sehr gut machten. Ein besonderer Dank gilt auch Silvio Uhlig, der sich uneigennützig nach seinem eigentlichen Karriereende der Mannschaft zur Verfügung stellt. Auch wenn es noch einige Baustellen gibt (vor allem im Körpereinsatz) denke ich, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Nächsten Sonntag geht’s nach Nassau.

 

                                                                                         TOMA

DatumKlicksKommentare
Total11140
Fre. 2030
Don. 1930
Mitt. 1850
Son. 1540
Sam. 1460
Fre. 1310
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information