Hinweis
Startseite » 1. Mannschaft » Spiele / Berichte » Katastrophale Leistung

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 16.8 °C
Windgeschwindigkeit: 6.4 km/h
Windrichtung: Süd Südost
Windchill: 16.8 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Mittlere UV-Intensität: 2.2
Vorhersage: bewölkt
              

Daten: 23.09.2019 - 10:54 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 175 Gäste online

Suchen

 
20
May
Katastrophale Leistung Drucken E-Mail
(17 Bewertungen, Durchschnitt 2.41 von 5)
1. Spiele/Berichte

SV Eppendorf gegen Bobritzscher SV

0:4 (0:2)

 

SV E : Rüger, Roger Hädrich, Klemm, Kluge, Schulze, Uhlig, Rick Hädrich – 72. Mai, Bender – 57. Küstermann, Meier, Faßke, Lorenz.

 

Schiedsrichter : Schenk – Oberschöna

Zuschauer : 65

 

O weh – SV E, die Talfahrt geht weiter. Am Pfingstsonnabend kam der SV Eppendorf auf eigenem Platz gegen den Bobritzscher SV mit 0:4 unter die Räder. Damit ist die Abwehr weiterhin mit den meisten Gegentoren der Staffel an letzter Stelle. Zwar konnte man auf Hädrich und Kluge zurückgreifen, bot die Doppelspitze Meier und Rik Hädrich auf, Letzterer in seinen ersten Spiel für Eppendorf. Somit war Hoffnung vorhanden, zumal am Anfang durchaus Druck auf den Gegner gemacht wurde. Doch nach 13 Minuten der erste Nackenschlag, die Abwehr wurde billig ausgespielt, keiner griff richtig ein und es steht 0:1. Der zweite Streich der Gäste ließ nicht lange auf sich warten. Ausgerechnet unser sonst so zuverlässiger Torwart Markus Rüger unterläuft einen Eckball und per Kopfball steht es nach 19 Minuten 0.2. Das waren kurz gesagt zwei Schülerhafte Gegentreffer. Nun war die Mannschaft verunsichert, man fand keine Mittel um Gegenzuhalten. Man hatte sie auch einfach nicht, es fehlte an vielen, vor allem an Durchschlagskraft, auch spielerisch lief nichts zusammen. Der Bobritzscher SV wirkte schneller, beweglicher und beherrschte das Geschehen. Noch vor dem Wechsel vergaben sie eine dicke Gelegenheit und so ging es nur mit 0:2 in die Pause. Die Turbulenz ging weiter, kurz nach Wiederbeginn klatschte die Kugel an unsere Querlatte, per Elfmeter stand es dann nach einer Stunde Spielzeit 0:3. Erst jetzt boten sich den SV E einige Chancen , doch zu lasch der Schuß von Kapitän Sandro Faßke, Meier drüber und später in freier Position vergibt er ebenso . Die Emotionen kochten später noch hoch, beim Stand von 3:0 für die Gäste, beging deren Torwart mit ausgestreckten Beinen ein brutales Foul an Faßke. Man ahnte schon Schlimmes in Sandros Beinen . Nur Gelb für den Keeper, das war schon Dunkelrot, war auch die Meinung vom anwesenden Staffelleiter Peter Clausnitzer. Das musste nicht sein, es ging noch glimpflich ab , doch ob er am Montag beim Spitzenreiter Brand-Erbisdorf auflaufen kann, ist sehr fraglich . Mit dieser deutlichen Niederlage hatte einfach keiner gerechnet, doch zu schwach war die Leistung der gesamten Mannschaft.

 

Reiner Rechenberger

 

Nächste Spiele

 

Montag 20. Mai Brand-Erbisdorf – SV E 15.00

 

Sonntag 26. Mai Lichtenberg 2 - SV E 10.00 !

DatumKlicksKommentare
Total13910
Mon. 2330
Son. 2260
Sam. 2130
Fre. 2020
Don. 1910
Mitt. 1880
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information