Hinweis
Startseite » 1. Mannschaft » Spiele / Berichte » Kollektive und kompakte Leistung des SV Eppendorf

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 18.9 °C
Windgeschwindigkeit: 4.8 km/h
Windrichtung: Südost
Windchill: 18.9 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Keine UV Warnung
Vorhersage: sonnig
              

Daten: 25.06.2019 - 07:24 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 54 Gäste online

Suchen

 

Warning: Creating default object from empty value in /home/sportver/public_html/joomla/plugins/content/contentstats.php on line 255
15
Apr
Kollektive und kompakte Leistung des SV Eppendorf Drucken E-Mail
(22 Bewertungen, Durchschnitt 5.00 von 5)
1. Spiele/Berichte

Faßke und Ender schießen die Tore

 

SV Eppendorf gegen Hetzdorfer SV 2 :0 (1 : 0)

 

SV E : Rüger,Dressel,Arnold,Klemm,Schaufuß,Schneider,

Uhlig-58. Dahlems,Ender-75. Bender,Meier,Faßke,Lorenz.

 

Tore: 1:0 (40.) Faßke , 2:0 (53.) Ender.

Schiedsrichter: Gerd Reichel-der eine souveräne Leistung bot.

Zuschauer: 75.

 

Fünf Monate kein Fußballspiel,endlich ging es wieder los. Es war ein wichtiger Sieg des SV Eppendorf, der beide Spiele gegen Hetzdorf gewann und sechs Punkte gegen diese Mannschaft holte. Es dauerte aber lange bis zum ersten Tor des SV E. Erst kurz vor dem Wechsel setzte Kapitän Sandro Faßke einen 18m Schuß ins linke untere Eck. Bis dahin ließen beide Mannschaften nichts zu, wollten einen Rückstand vermeiden. Eppendorf agierte konzentriert im Abwehrverhalten, allen voran Klemm, aber auch Dressel,Arnold und Schaufuß überzeugten.Und im Kasten Rüger sowieso, mit  einer Pranke rettete er einen Gegentreffer kurz vor dem Ende. Eppendorf kam in der ersten Halbzeit zu durchaus verheißungsvollen Szenen, die aber nicht rigoros ausgespielt wurden. So stand das Spiel lange offen, nach 53 Minuten stellte Florian Ender mit seinem Tor die Weichen auf Sieg. Dann konnte, ja musste Marcel Meier das 3:0 machen. Im Doppelpaß mit Dahlems bekam er den Ball frei auf den Fuß serviert, brachte ihn aber nicht hinein. Am Ende ein verdienter Dreier des SV Eppendorf um den Anschluß an das Mittelfeld zu halten.Auch der neue Abteilungschef Torsten Martin war am Ende zufrieden, sprach von einer geschlossenen Mannschaftsleitung und einem wichtigen Sieg. Der Eppendorfer Fußball muß weiterhin eine Geschlossenheit darstellen, erstmal kleinere Brötchen backen und nicht in Euphorie verfallen waren seine klaren, bekennenden Worte.Dem ist nichts hinzuzufügen.

 

Vorschau

Sonntag,den 21.04.2013

 

SV Oberschöna gegen SV Eppendorf  15.00 Uhr

 

DatumKlicksKommentare
Total8820
Die. 2510
Mon. 2430
Son. 2330
Sam. 2210
Fre. 2120
Die. 1810
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information