Hinweis
Startseite » 1. Mannschaft » Spiele / Berichte » Wenigstens noch einen Punkt gerettet

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 22.4 °C
Windgeschwindigkeit: 6.4 km/h
Windrichtung: West Südwest
Windchill: 22.4 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Hohe UV-Intensität: 6.7
Vorhersage: sonnig
              

Daten: 27.06.2019 - 12:14 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 17 Gäste online

Suchen

 
10
Sep
Wenigstens noch einen Punkt gerettet Drucken E-Mail
(8 Bewertungen, Durchschnitt 4.38 von 5)
1. Spiele/Berichte

SV Eppendorf gegen SV Oberschöna

2 : 2 (0:1)

 

SV E:       Richter, Kluge, Hädrich, Barth – 46. Schaufuß, Dressel, Beyer – 40. Bender, Ender – 82. T. Mai, Faßke, Lorenz, Dahlems, Irmscher

 

Torfolge:   0:1 (15.) Jebramm, 0:2 (65.) Neumann, 1:2 (67.) Lorenz, 2:2 (86.) Faßke – 11 m

 

Schiedsrichter:      Mittmann - Leubsdorf

Zuschauer:            55

 

Am Ende doch noch einigermaßen zufriedene Gesichter.

Aus einem 0:2 Rückstand machte der SV E noch ein 2:2 und fast noch den Sieg.

Bei den Gästen fehlte Torjäger Keller nach einer Roten Karte vorige Woche, der SV E musste gleich vier Akteure ersetzen. Rüger (Arbeit), Meier (Urlaub) und Uhlig und Schneider (verletzt) fehlten.

Das die Kreisliga kein Zuckerschlecken ist, zeigte auch dieses Spiel. Ungestüm und forsch stürmten die Gäste von Beginn an und stellten unsere Mannschaft vor erstaunliche Probleme. Logische Folge das Führungstor nach einer Viertelstunde Spielzeit. Weitere Treffer schienen nur eine Frage der Zeit. Der 0:2 Rückstand kam nach gut einer Stunde Spielzeit, die Niederlage schien perfekt. Die eingewechselten Marco Schaufuß und Leslie Bender gaben dem Spiel mit einer starken kämpferischen Leistung neue Impulse. Nur kurz nach dem 0:2 verkürzte Kevin Lorenz zum 1:2. Man witterte neue Hoffnung und setzte alles auf den Ausgleich. Der kam durch einen von Sandro Faßke verwandelten Handelfmeter. Man entfachte noch mehr Druck, wollte gar den Sieg, doch die Zeit war zu kurz. Die erste Spielhälfte war schon eine Katastrophe, die zweite dann von Elan und Einsatz geprägt. Bei Schaufuß merkte man, er will einen Stammplatz holen, während Bender anfügte, ein ganzes Spiel ist für mich noch zu viel - eine ehrliche Meinung. So muss der SV Eppendorf weiter auf den ersten Heimsieg warten.

Jetzt gilt es, die Auswärtshürde am Sonntag in Weigmannsdorf zu meistern, auch da wird es schwer genug.

 

Reiner Rechenberger

 

SV Eppendorf - Nachwuchs

 

 

 Mit fünf Nachwuchsmannschaften startet der SV Eppendorf in die Fußballsaison 2012/2013.

 

D 1 Junioren    –        Trainer Florian Ender

D 2 Junioren    –        Trainer Ulrike Drephal

E Junioren       –        Trainer Thomas Dahlems

F 1 Junioren    –        Trainer Jens Kluge

 

F 2 Junioren    –        Trainer Mario Zimmermann

 

Ergebnisse 1. Spieltag:

F 1   –  Riechberg                  6:2

Erdmannsdorf/A.  – E 1        6:3

D 1 – Dittmannsdorf              3:4 

Langenau – D 2                     1:3

 

Nächste Spiele

 

Freitag, 14.09.:     

F 2 – Bobritzsch              17:30 Uhr

Erdmannsdorf/A. – F 1   17:30 Uhr

 

Samstag, 15.09.:  

Freiberg – D 1                    9:00 Uhr

 

Dienstag, 18.09.:  

D 2 – Bräunsdorf             18:00 Uhr

Freiberg 4 – F 2               17:30 Uhr

 

Mittwoch, 19.09.:  

E 1 – Großwaltersdorf    18.00 Uhr

DatumKlicksKommentare
Total11980
Don. 2730
Mitt. 2620
Die. 2540
Mon. 2460
Son. 2340
Sam. 2210
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information