Hinweis
Startseite » 1. Mannschaft » Spiele / Berichte » Große Blamage zum Auftakt

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 22.7 °C
Windgeschwindigkeit: 11.3 km/h
Windrichtung: West
Windchill: 21.3 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Hohe UV-Intensität: 6.6
Vorhersage: sonnig
              

Daten: 27.06.2019 - 12:04 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 39 Gäste online

Suchen

 
27
Aug
Große Blamage zum Auftakt Drucken E-Mail
(0 Bewertungen, Durchschnitt 0 von 5)
1. Spiele/Berichte

 

SV Eppendorf gegen FSV Motor Brand-E.

1 : 5 (0:0)

 

 

SV E:       Rüger, Meier, Dahlems, Barth – 46. Dressel, Hädrich,  Schneider – 80. Bender, Ender, Uhlig, Faßke, Lorenz, Irmscher

 

Torfolge:                 0:1 (48.), 0:2 (50.), 1:2 (75.) Faßke, 1:3 (78.), 1:4 (83.), 1:5 (88.)

Zuschauer:            55

Schiedsrichter:     Büschel - Dorfchemnitz

Gelbe Karte:          Uhlig

 

Diesen Start hatte sich der SV Eppendorf wohl anders in die neue Saison vorgestellt. War bis zur Pause mit dem 0:0 die Welt mit dem Ergebnis noch in Ordnung, das Spiel bis dahin aber bei weitem nicht. Auch die Brander boten genau wie Eppendorf bis dato nur Schmalkost. Kaum Torchancen, vieles nur Stückwerk, teilweise ängstlicher Fußball zu oft nach hinten. Einzig Irmscher verzeichnete kurz vor dem Wechsel eine erwähnenswerte Möglichkeit.

In der 48. und 50. Minute die beiden Nadelstiche der Brander zu ihrer 2:0 Führung. Eine Vorentscheidung war gefallen, doch Sandro Faßke gelang der Anschlusstreffer (75.). Man konnte denken, nun ist wieder alles offen, doch leider war dann unsere Abwehr offen wie ein Scheunentor. Klassische Konter führten innerhalb von 10 Minuten (78., 83., 88.) zum katastrophalen Endergebnis. Das darf einfach nicht passieren, nun haben wir das, was uns die letzte Saison immer begleitete, die „Rote Laterne“. Da waren die Siege der Vorbereitung leider nur Schall und Rauch. Die Mannschaft muss sich jetzt ganz schnell finden, auch taktisch.

Nur wenn jeder auf seiner angestammten Stammposition aufläuft, den Kampf annimmt, werden wir zum Erfolg gelangen.

Die Aufgabe am kommenden Sonntag im Hetzdorfer „Waldstadion“ wird keinesfalls leichter.

Jungs, auf geht’s!

                                                                                                                                                               RR

 

Fußball – Vorschau

Freitag, den 31. August 2012

 

SV Eppendorf D-Junioren  gegen  CFC E-Junioren   17:30 Uhr

SV Eppendorf Alte Herren  gegen  Bobritzscher SV  18:30 Uhr

 

Sonntag, 02. September 2012

 

Hetzdorfer SV     gegen       SV Eppendorf                   15:00 Uhr

DatumKlicksKommentare
Total10840
Don. 2720
Mitt. 2630
Die. 2560
Mon. 2440
Son. 2330
Sam. 2240
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information