Hinweis
Startseite » 1. Mannschaft » Spiele / Berichte » Wille und Kampfgeist allein reichten nicht

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 7.7 °C
Windgeschwindigkeit: 12.9 km/h
Windrichtung: West Südwest
Windchill: 3.4 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Schwache UV-Intensität: 0.6
Vorhersage: sonnig
              

Daten: 18.09.2019 - 08:54 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 26 Gäste online

Suchen

 

Warning: Creating default object from empty value in /home/sportver/public_html/joomla/plugins/content/contentstats.php on line 255
08
May
Wille und Kampfgeist allein reichten nicht Drucken E-Mail
(11 Bewertungen, Durchschnitt 2.82 von 5)
1. Spiele/Berichte

SG Striegistal gegen SV Eppendorf  1 : 0 (1:0)


SV Eppendorf:  Rüger, Dressel, Kluge, Mai – 67. Reinwarth, Schaufuß, Lorenz, Barth, Uhlig, Schneider, Faßke, Irmscher

Tor:                    1 : 0  ( 11.)

Schiedsrichter: Baldauf – Falkenau

Zuschauer:        65

 

Erneut große Personalnot beim SV Eppendorf.

Aus der Vorwoche fehlten mit Dahlems, Göthel und Weiß drei starke Akteure, auch Meier noch verletzt, genau wie Beyer und Klemm. So sprang Sandro Mai ein (seine Laufbahn hat er verletzungsbedingt schon lange beendet). Auch diesmal ging er nach knapp 70 Minuten raus (verletzt, biss er sich bis dahin regelrecht durch). Ein Dankeschön dennoch für Sandro Mai. Für ihn kam Erik Reinwarth, er kickte zwei Tage zuvor bei den Alten Herren, ist eigentlich auch nur eine Notlösung. Allen verbliebenen Akteuren des SV Eppendorf muss man Kampf und Einsatz bis zur letzten Spielminute bescheinigen. Die Entscheidung zu Gunsten der Gastgeber fiel nach 11 Spielminuten. Zwar hatte Striegistal die zwingenden Chancen im weiteren Geschehen, doch bei ein wenig Glück könnten wir zum Ausgleich kommen und einen Punkt mit nehmen. Erneut stark im Tor Rüger, der kurz nach dem 1:0 einen weiteren Treffer verhindert. Und unser „Oldie“ Jens Kluge zeigte eine Leistung wie in seinen besten Fußballzeiten. Energisch und kraftvoll kochte er dem Gegner oft den Schneid ab. Leider verstanden wir es nicht, die Konter in einen Treffer umzumünzen. So verfehlte kurz vor Schluss ein Kopfball von Irmscher knapp das Ziel.

So ist der Abstand zum rettenden Ufer größer geworden, beträgt sieben Punkte. Doch aufgeben wollen und werden wir nicht. Zwei Heimspielen (Milkau und Freiberg 2) stehen drei Auswärtsaufgaben (Lunzenau, Großhartmannsdorf und Marbach) gegenüber.

 

Die Spiele – Anstoß jeweils 15:00 Uhr

 

13.05.                 SV E – Milkau

20.05.                 Lunzenau – SV E

03.06.                 SV E – Freiberg 2

10.06.                 Großhartmannsdorf – SV E

17.06.      Marbach – SV E

 

Reiner Rechenberger

 

Vorschau

Sonntag, den 13. Mai 2012

SV Eppendorf gegen SV Union Milkau       15:00 Uhr

 

Anmerkung

Da der Berichterstatter am 13. und 20. Mai im Einsatz zu  Radsportveranstaltungen ist, erfolgt keine Berichterstattung.

RR

DatumKlicksKommentare
Total12550
Mitt. 1810
Die. 1720
Sam. 1420
Fre. 1340
Don. 1240
Mitt. 1160
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information