Hinweis
Startseite » 1. Mannschaft » Spiele / Berichte » Freude beim SV Eppendorf - 1. Saisonsieg

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 22.8 °C
Windgeschwindigkeit: 0.0 km/h
Windrichtung: nicht vorhanden
Windchill: 22.8 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Keine UV Warnung
Vorhersage: sonnig
              

Daten: 27.06.2019 - 00:04 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 20 Gäste online

Suchen

 
25
Oct
Freude beim SV Eppendorf - 1. Saisonsieg Drucken E-Mail
(9 Bewertungen, Durchschnitt 3.00 von 5)
1. Spiele/Berichte

SV Eppendorf -  SG Striegistal 1 :0 (0 : 0)

 

Tor:                       1 : 0 Uhlig (70.) 

SV Eppendorf:  Rüger, Göthel, Walther, Schneider, Dressel, Faßke, Lorenz, Uhlig – 84. Reinwarth, Irmscher, Barth, Albe 

Schiedsrichter:    Böhme – Brand-Erbisdorf  

Zuschauer:            85

  

Die „böse Sieben“ ist vorbei. Endlich, nach sieben sieglosen Spielen wurde der erste Dreier eingefahren. Im vierten Heimspiel der erste Sieg, wobei die Bilanz zu Hause nicht so schlecht ist. -

1  Sieg, 1 Niederlage, 2 Unentschieden ergeben fünf Punkte. Doch auswärts hapert es mächtig, 4 Spiele, 4 klare Niederlagen.

So gibt es nächste Woche beim SV Milkau die Möglichkeit, auch diesen Bock umzustoßen. Vielleicht sind dann Renner und Großmann mit dabei, um die dünne Personaldecke aufzubessern.

 

Zum Spiel:

Trainer Peter Berger hatte die Mannschaft vor dem Spiel richtig eingestimmt, heute oder nie galt es. Die

Personalien wieder sehr dünn, nur ein Wechsler stand zur Verfügung, eigentlich ein Unding. Und der SV Eppendorf startete gut, verzeichnete mit zwei Versuchen von Kapitän Sandro Faßke und guter Position von Robin Irmscher erste Achtungszeichen. Auch Striegistal kam nach Eckball zu einer verheißungsvollen Chance. Dann die größte im Spiel, Robin Irmscher läuft allein auf den Keeper zu, scheitert leider an diesem.

Von Sandro Faßke bekommt Irmscher nur eine Minute später das Leder serviert, bringt die Kugel aber nicht im Tor unter. Keine Frage, Robin Irmscher wird seine Tore noch machen.

Insgesamt war es immer ein Spiel auf Augenhöhe, die Gäste kamen auch zu ihren Chancen.

Dann der lange erwartete Siegestreffer des SV E. Einen Freistoß von Sandro Faßke köpft Silvio Uhlig zum Goldenen Tor ein. Bei einem elfmeterreifen Foul an Faßke blieb der Pfiff aus und als der eben eingewechselte Reinwarth den Ball uneigennützig auf Kevin Lorenz ablegte, fand Letzterer im Torwart seinen Bezwinger. Dank eines souveränen Torwart Marcus Rüger, der starken Abwehrkette mit Tom Walther, Daniel Schneider, Philipp Göthel und Toni Dressel blieb das Eppendorfer Gehäuse schadlos. Sandro Faßke und Silvio Uhlig spielten ihre Routine aus, Robin Irmscher wirkte glücklos, bei Kevin Lorenz und Albe sind noch Reserven vorhanden und Kevin Barth muss ballsicherer werden. Gegen Spielende bauten die Gäste etwas ab, so kamen wir zum ersten, nicht ganz unverdienten Sieg.

 

Reiner Rechenberger

   

Vorschau

  Sonntag, 30. Oktober 2011

 SV Milkau gegen SV Eppendorf

 

Anstoß: 15:00 Uhr

DatumKlicksKommentare
Total18120
Mitt. 2650
Die. 2530
Mon. 2450
Sam. 2210
Fre. 2110
Don. 2040
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information