Hinweis
Startseite » 1. Mannschaft » Spiele / Berichte » Am Ende war man dem Sieg ganz nah

Vorstand

Aktuelle Sportwetter

aktuelle Temperatur in Eppendorf

Aktuelle Temperatur: 22.1 °C
Windgeschwindigkeit: 3.2 km/h
Windrichtung: Süd Südwest
Windchill: 22.1 °C
Niederschlag seit Mitternacht: 0.0 l
Schwache UV-Intensität: 1.2
Vorhersage: sonnig
              

Daten: 25.06.2019 - 08:04 Uhr 
   © www.eppendorf-wetter.de

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information

Wetterwarnungen

Wer ist Online

Wir haben 25 Gäste online

Suchen

 
23
Aug
Am Ende war man dem Sieg ganz nah Drucken E-Mail
(0 Bewertungen, Durchschnitt 0 von 5)
1. Spiele/Berichte

Bobritzscher SV gegen  SV Eppendorf   1 : 1 (1:1)

 

SV Eppendorf:     Hilbert, Hädrich, Walther, S. Uhlig, Dressel, Faßke, Großmann, Renner, Göthel, Eppendorfer, Bender  

                                 Auswechslung: M. Arnold für Göthel (70.)

 

 Torfolge:                  1 : 0 (18.) Bobritzsch, 1 : 1 (24.) Großmann  

Schiedsrichter:       Seifert - Freiberg

Zuschauer:              65

 

 

Mit Hädrich, Renner, Eppendorfer und M. Arnold standen dem SV Eppendorf wieder vier Akteure mehr zur Verfügung. Fehlen werden weiterhin die Langzeitverletzten M. Uhlig, B. Arnold und Rüger; Scherner und Schneider befinden sich im Urlaub.

Die Bobritzscher mit zwei Auftaktniederlagen standen mit dem Rücken zur Wand, übernahmen in der Anfangsphase das Geschehen.

Dann nach einem Eckball viel Gewühl im Bobritzscher Strafraum und an den Freistoß von rechts durch Großmann kommt keiner mit dem Kopf ran. Aus dem Nichts heraus geht Bobritzsch in Führung, völlig ungedeckt und allein geht ein Gegenspieler links durch und schießt ins lange Eck ein. Der Ausgleich kommt aber postwendend, mit einem Direktschuss durch Großmann, der eine Rechtsflanke von Eppendorfer einwuchtet. Ein notierenswerter Freistoß von Faßke – rechts vorbei und ein Schuss von Großmann über das Gebälk, durchaus Gefahr. Und es geht weiter mit Schüssen aus der Distanz (Großmann, Eppendorfer). Nach Foulspiel an Eppendorfer (40.) geht der fällige Freistoß  von Großmann links vorbei. Kurz vor dem Wechsel wird der SVE stärker, ein Faßke-Solo wird in letzter Not gestoppt. Letztlich werden mit 1:1 die Seiten gewechselt.

Die zweite Hälfte beginnt gleich mit einer Schrecksekunde auf beiden Seiten. Ein 35m Freistoß geht links vorbei (Absender Faßke), erneut zwingt er den Keeper mit einem Weitschuss zur  Parade. Dann die Umstellung, Göthel aus dem Spiel, M. Arnold in der Abwehr und S. Uhlig nach vorn. Wieder bringt Faßke mit einem Linksstoß Gefahr, den der Keeper zur Ecke lenkt. Dann der fast sichere Treffer des SVE, Faßke flankt – Kopfball von Eppendorfer an die Querlatte. Leider kann auch Großmann in guter Position nicht vollenden. Auch ein satter Schuss von Renner streicht knapp vorbei. Jetzt hatten wir Chancen im Minutentakt. Auch Eppendorfer in bester Position kann sich nicht durchsetzen.

Trotz vieler Gelegenheiten in der zweiten Hälfte mussten wir uns mit einem Punkt begnügen. Stark erneut Neuzugang Mathias Großmann.

 

Reiner Rechenberger

DatumKlicksKommentare
Total16370
Die. 2530
Mon. 2440
Son. 2360
Sam. 2230
Don. 2050
Mitt. 1930
 

Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrungzu gewährleisten. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information